Tödliche Teletubbies Michael Grandt Neue Studien beweisen: Tägliches fernsehen kann bei Kleinkindern Hirnschädigungen und Lernstörungen hervorrufen. Dabei ist nicht entscheidend, was die Kinder ansehen, sondern in welchem Alter und wie lange sie vor dem Fernseher sitzen. Der renommierte britische Wissenschaftler Dr. Aric Sigman, der sich vor allem mit der Entwicklungspsychologie und den Einfluss von Massenmedien auf Kinder befasst, stellte die neuesten Forschungserge … Read More

via Der Honigmann sagt…