THE INFORMATION SPACE

Was ist dran an der Wasser-und-Salz-Therapie?

Die Glaubwürdigkeit der Kristallsalztherapie geht mit der ihres Erfinders, Peter Ferreira einher. Damit steht es schlecht, getreu dem Spruch: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.

Ferreira ist der Künstlername eines deutschen Biophysikers, der als Peter Druf geboren wurde und im Heilerform von http://www.paranormal.de als "König der Scharlatane" bezeichnet wird.

Laut Aussendung des Steinsalz-Händlers "Marisol" handelt es sich bei Ferreiras "Institute of biophysical research" mit Sitz in Las Vegas, USA um ein "unauffindbares wie mit falschem Englisch behaftetes Scheininstitut", und bei seinem oberbayerischen Ableger Teisendorf um ein "ebenso inexistentes" Institut. Nach Recherchen des Magazins "Focus" befinde sich Ferreira nach seinem offiziellen Rückzug Ende 2001 "zur Neuordnung der Institutsgeschäfte auf den Fidschi-Inseln."
(http://www.marisol.de/i15-9anews.htm).

Weitere gute Worte zur "Kristallsalztherapie" findet man bei Walter von Holst und seinem Artikel in "ZeitGeist" im Oktober 2002. Er stellt einiges zu Ferreira richtig, der damals seine Koautorin…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.673 weitere Wörter