Die Wahrheit über Papst Benedikt XVI Dienstag, Feb 12 2013 


Keshe Foundation-MAGRAV-Iran-Weltkrieg-Neue Weltordnung-Weltfrieden-Freie Energie-Dieter Broers Dienstag, Feb 12 2013 


Dienstag, Feb 12 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

eugenik-menschheit-reduktion-staatenlos

Die komplexe, scheinbar unaufhaltsame Zerstörung unserer natürlichen Lebensgrundlagen: der Böden, der Fauna, der Flora, der Luft und des Wassers ist kein Zufall. Ihr Hausarzt ist wie die meisten Menschen nicht über die unmittelbaren Zusammenhänge informiert und kann demzufolge nicht die wahren Ursachen der vielen Krankheiten und des geistigen und körperlichen Siechtums erkennen.

Das herrschende System baut in seinen Grundlagen auf Irreführung, Manipulation, Ausbeutung, Überwachung, Krieg und Naturzerstörung auf – alles eindeutige Zeichen dafür, dass es einen satanischen Charakter hat.

Man muss kein gläubiger Mensch sein, um zu erkennen, dass die so genannten »Eliten« schöpfungsfeindliche Individuen sind, die zwar in Sonntagsreden so tun, als seien sie Lichtgestalten, anhand ihrer Handlungen aber genau als das Gegenteil dessen zu erkennen sind.

Es erfolgt offenbar planmäßig.

Quecksilber, Formaldehyd, Nanopartikel, Sqaulen-Kampfstoffe in jeder Impfung, die hochgefährliche Mikrowelle in der Küche, das Nervengift Jod mit Rieselgift im Industrie-salz, der Krebs verursachende Radar-Funkmast im Wohnort…

Ursprünglichen Post anzeigen 663 weitere Wörter

Dienstag, Feb 12 2013 


Trotz Klage lange Gesichter bei den Wasserkonzernen VEOLIA und SUEZ ARTE sendet „Water Makes Money“ sogar zweimal Dienstag, Feb 12 2013 


Dienstag, Feb 12 2013 


Water Makes Money – Wie private Konzerne aus Wasser Geld machen Dienstag, Feb 12 2013 


Best Way to Consume Leafy Greens From Your Garden: Make Juice Dienstag, Feb 12 2013 


Dienstag, Feb 12 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

genfutter-unfruchtbar

Als die ersten Farmer in den USA darüber berichteten, dass die Fruchtbarkeit ihrer Kühe und Schweine zurückgegangen war, nachdem sie angefangen hatten gentechnisch verändertes Futter wie Gen-Soja und Gen-Mais zu verfüttern, hat man sie für verrückt erklärt.

“Das ist alles Unfug, unsere Produkte sind absolut sicher!” verkündete der Gentech-Konzern Monsanto damals vollmundig. Jetzt sieht es so aus, als würden gleich mehrere wissenschaftliche Untersuchungen den Konzern Lügen strafen.

Bereits vor einiger Zeit hatten Fütterungsversuche an Mäusen im Rahmen einer öster-reichischen Studie für aufsehen gesorgt. Den Tieren war über mehrere Generationen hinweg gentechnisch veränderter Mais gefüttert worden. Das Ergebnis: Der Nachwuchs wog von Generation zu Generation weniger und seine Anzahl nahm stetig ab. Nach drei bis vier Generationen waren jene Mäuse, die von gentech-gefütterten Eltern und Großeltern abstammten, vollständig steril.

Diesmal sind es russische Wissenschaftler, die Alarm schlagen. Im Rahmen einer Umwelttagung in Russland veröffentlichten sie die Ergebnisse ihrer Fütterungsversuche an Hamstern…

Ursprünglichen Post anzeigen 518 weitere Wörter

Dienstag, Feb 12 2013 


%d Bloggern gefällt das: