Montag, Feb 25 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

euro-frankreich-krise-pulverfass

Die Eurokrise ist laut einer CEP-Studie „keineswegs gebannt“. Frankreich „entwickelt sich mehr und mehr zum Krisenland“. In den Krisenstaaten sei es nicht gelungen, „den Verfall ihrer Kreditfähigkeit zu stoppen“. Mittlerweile seien „auch Italien und Frankreich unmittelbar bedroht“.

Die wirtschaftliche Schwäche Frankreichs beschwört für die Euro-Zone neue Risiken herauf. Das ist das Fazit einer Studie des Centrums für Europäische Politik (CEP), die dem Nachrichtenmagazin FOCUS vorliegt. Danach ist die Euro-Krise „keineswegs ge-bannt“. Mit Ausnahme Irlands sei es den bisherigen Krisenstaaten nicht gelungen, „den Verfall ihrer Kreditfähigkeit zu stoppen“.

Mittlerweile seien „auch Italien und Frankreich unmittelbar bedroht“. Der langfristige Trend zeige, „dass sich Frankreich mehr und mehr zum Krisenland entwickelt“. Da das Land für den europäischen Rettungsfonds ESM mit der zweitgrößten Garantie nach Deutschland geradestehe, könne ein weiterer Niedergang „die gesamte Euro-Rettung in Frage stellen“.

Das CEP beklagt einen „substanziellen Verlust der Wettbewerbsfähigkeit der französischen Volkswirtschaft“. Hauptgrund sei neben zu hohen Löhnen…

Ursprünglichen Post anzeigen 329 weitere Wörter

Montag, Feb 25 2013 


Prof. Michel Chossudovsky

Völliges Schweigen seitens der etablierten Medien. In Kürze wird in England ein historisches Gerichtsverfahren beginnen. Gegen die renommierte britische Sendeanstalt British Broadcasting Corporation (BBC) wird vor einem britischen Gericht wegen Nachrichtenmanipulation verhandelt.

Gegenstand des Verfahrens ist die Berichterstattung der BBC im Zusammenhang mit den Anschlägen vom 11. September 2001. Am 25. Februar bietet sich der 9/11-Wahrheitsbewegung (»9/11 Truth Movement«), also jener weltweiten Bewegung von Menschen, die die von offizieller Seite verbreitete Darstellung im Zusammenhang mit den Ereignissen vom 11. September in Frage stellt und weiter nach der Wahrheit sucht, in der kleinen Stadt Horsham im Vereinigten Königreich eine seltene und möglicherweise bahnbrechende Chance. Im Rahmen des Verfahrens sollen drei Stunden lang detaillierte Beweise zu den Anschlägen vom 11. September 2001 vorgelegt und vom Gericht gewürdigt werden. Der BBC wird vorgeworfen, in unzutreffender und einseitiger Weise über die Ereignisse des 11. September und über Beweise berichtet…

Ursprünglichen Post anzeigen 927 weitere Wörter

Montag, Feb 25 2013 


Montag, Feb 25 2013