Mondstaub wandert ohne Wind Freitag, Apr 19 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

mondstaub

Obwohl auf dem Mond kein Wind bläst, bewegte sich feiner Staub über den Rand eines Kraters. Mondforscher hatten lange vermutet, dass elektrische Felder den Mondsand emporheben können. Wie Forscher der NASA nun herausgefunden haben, können diese Felder die Staubteilchen zwischen sonnigen und schattigen Orten sogar hin- und herspringen lassen.

(Foto: Blick über den nördlichen Rand des Cabeus craters auf dem Mond. In Regionen, in denen schattige Felder neben sonnenbeschienenen Flecken liegen, lassen sich die Sandstrukturen gut beobachten)

„In den schattigen Regionen ist die Mondoberfläche negativ geladen im Vergleich zu den sonnenbeschienenen“, erklärt William Farrel vom Goddard Space Flight Center. „Das führt zu einem komplexen elektrischen Feld, das den Mondstaub hin- und zurück-schwingen lassen kann.“

Die Ursache für die Staubschleier liegt in der elektrostatischen Abstoßung. Gleichsinnig geladene Körper stoßen sich gegenseitig ab, während gegensinnig geladene einander anziehen. Der Staub an den sonnigen Stellen nimmt die positive Ladung des Bodens auf…

Ursprünglichen Post anzeigen 226 weitere Wörter

Verteidigungsminister Iran: „Sollte eine ausländische Macht in Syrien einmarschieren, werde der Mittlere Osten explodieren“. Freitag, Apr 19 2013 


Staatsterror in Boston: Regierung im Erklärungsnotstand Freitag, Apr 19 2013 


Chaos in Boston – widersprüchliche Massenmedien – Stadt abgeriegelt, ein Verdächtiger erschossen & einer auf der Flucht Freitag, Apr 19 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

boston-bomben-regierung

Boston ist mittlerweile in einem Zustand nahe des Chaos, wegen der „Boston bombing“ Untersuchung. Die Massenmedien, allen voran CNN, änderten zudem schon mehrfach ihre Story. Zuerst war da eine „geplante Explosion“ bei der Kennedy Bücherei am gleichen Tag des Anschlags, welches jedoch später als „Feuer in einem Gebäude“ erklärt wurde, dass nichts zu tun hatte mit den Anschlägen.

Dann hat CNN berichtet, dass ein Verdächtiger verhaftet wurde. Die Reaktion folgte vom FBI, die dem Netzwerk das „fabrizieren“ von Nachrichten vorwarf. CNN hat danach den Bericht zur Verhaftung entfernt.

Dann das „Boston Federal Court House“ plötzlich evakuiert, wegen einer „Code Red“ Bombendrohung. Dies hatte zur Folge, dass geplante Pressekonferenzen und An-kündigungen des FBI nicht stattfinden konnten.

CNN tief verstrickt in totale Nachrichten-Fabrikation

Als Teil von CNN’s Nachrichten-Fabrikation rund um den Boston-Marathon gehört auch, dass sie behaupten eine Episode von „Family Guy“ irgendwie ein „Betrug“ ist, selbst wenn die Folge tatsächlich existiert…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.817 weitere Wörter

Bewusst TV – Pflanzen erzeugen keinen Sauerstoff Freitag, Apr 19 2013 


Aus die Maus, es gibt kein Metall mehr Freitag, Apr 19 2013 


Bank-Guthaben – Allensbach: Zwei Drittel der Deutschen begrüßen Banken-Zwangsabgabe Freitag, Apr 19 2013 


%d Bloggern gefällt das: