Deutscher Verteidigungsminister warnt England vor EU-Austritt Dienstag, Apr 23 2013 


Bertelsmann: Hitlers bester Lieferant – gegenwärtige Einflussnahme Dienstag, Apr 23 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

nazi-lieferant-bertelsmann

Anlässlich vom Tod des Bertelsmann-Eigentümers und Multimilliardärs Reinhard Mohn des größten Medienkonzerns Europas, erneuerten Medien 2009 die lügenhafte Behauptung, der Bertelsmann Verlag sei wegen Widerstands gegen die Nazis geschlossen worden.

Das ist eine dreiste, unverschämte Lüge, die mit jeder Wiederholung unerträglicher wird. Der Bertelsmann-Verlag, Hauptlieferant der Wehrmacht und bis dahin kriegswichtiger Betrieb, wurde damals nicht aus politischen Gründen, sondern aus kriegswirtschaftlichen Gründen geschlossen. Die Schließungsverfügung erging im August 1944 zwecks „totaler Mobilisierung“ für den Endsieg.

Abgesehen davon nahm man es mit der Schließung in dem national-sozialistischen Musterbetrieb nicht so genau: „Die Maschinen [sic] liefen bei Bertelsmann ungeachtet der Schließung weiter. Das Unternehmen hatte einen Berg von Aufträgen abzuarbeiten. Man arbeitete Ende 1944, Anfang 1945 im Schichten, die den fortwährenden Bomben-alarmen Rechnung trugen.“

Gleichzeitig sah sich Bertelsmann mit strafrechtlichen Ermittlungen der NS-Justiz konfrontiert. Dies jedoch ebenfalls nicht aus politischen Gründen, sondern wegen Korruptionsverdacht, u. a. illegaler Papierschiebereien in der rationierten NS-Kriegswirtschaft. Der…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.558 weitere Wörter

Wozu solch ein High-Tech-Instrument in Händen der Polizei ?? Dienstag, Apr 23 2013 


EU-Kommissar: Eine-Welt-Regierung, namens Agenda 21 der Nachhaltigkeit, wird jetzt durchgesetzt Dienstag, Apr 23 2013 


Sepp Holzer : 2011 Hannover BCG Dienstag, Apr 23 2013 


Roswell-Zeitzeuge erinnert sich: „Als Wachsoldat der Roswell-Trümmer hatte ich Tötungsbefehl“ Dienstag, Apr 23 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

roswell-ufo

Bereits seit Jahren gehört Anthony Bragalia und seine „RRR-Group“ zu den engagiertesten Untersuchern der Umstände rund um das Roswell-Absturzereignisses im Juli 1947, bei dem – so die zum modernen Mythos gewordenen zahlreichen Augenzeugenberichte – ein unbekanntes, möglicherweise außerirdisches, Flugobjekt samt Insassen nahe des Wüstenstädtchens Roswell in New Mexico abgestürzt, vom US-Militär geborgen, untersucht und seither unter Verschluss gehalten worden sein soll.

(Titelfoto: Die Titelschlagzeile des „Roswell Daily Record“ vom 8. Juli 1947 zitiert den Air-Force-Sprecher mit einer von der US-Luftwaffe nahe Roswell erbeuteten fliegenden Untertasse. | Copyright: Public Domain)

Was Bragalias Arbeit auszeichnet ist, dass er unermüdlich Kontakt zu den letzten noch lebenden tatsächlichen Zeit- und Augenzeugen von Roswell sucht und von diesen bereits erstaunliche Aussagen erhielt. Jetzt hat der Forscher einen neuen Clou gelandet und von einem der Wachsoldaten, der die von der US Air Force eingesammelten Trümmer dessen, was auch immer 1947 nahe Roswell abstürzte, in einem Hangar…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.515 weitere Wörter

Larken Rose: Nachricht an das Stimmvieh Dienstag, Apr 23 2013 


Deutschland sucht den Impfpass – nicht den „Superstar“ ! Dienstag, Apr 23 2013 


EU: Merkel: Staaten in Europa müssen Souveränität abgeben Dienstag, Apr 23 2013 


Nigel Farage warnt vor der EU!!!!! Dienstag, Apr 23 2013 


Wissenschaft3000 ~ science3000

Bitte genau hinhören – was sagt da Bill Gates??????

NWO

Die neue Weltordnung – Reduktion der Weltbevölkerung Teil 1.

Die neue Weltordnung – Reduktion der Weltbevölkerung Teil 2.

———————————————————————————————————————————————–

Diese neue Weltordnung brauchen wir NICHT!

.

mehr von Nigel Farage

———————————————————————————————————————————————–

Ursprünglichen Post anzeigen

Nächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: