Polio-Impfstoff der „Menschenfreunde“ Bill und Melinda Gates verursachte 47500 Fälle von Lähmung und Tod Donnerstag, Mai 9 2013 


Missbildungen durch Glyphosat – wir fordern ein Verbot für Glyphosat Donnerstag, Mai 9 2013 


Wissenschaft3000 ~ science3000

15.000 Tonnen des Pestizids Glyphosat werden jedes Jahr in Deutschland eingesetzt. Dabei steht der Stoff im Verdacht giftig für den Menschen zu sein. ZDFzoom geht dem Wirkstoff auf die Spur.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/beitrag/video/1896330/ZDFzoom:-Das-stille-Gift

glyphosat1

glyphosat

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

aktuelle Aktionen weltweit

Colony Collapse Disorder; CCD ~ Das Bienensterben erfodert weltweite Konsequenzen

~~~

Glyphosat in Getreideprodukten – Aktion Roundup und Glyphosat weltweit verbieten!!!!!!!!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ursprünglichen Post anzeigen

USA: Wirtschaftshype Donnerstag, Mai 9 2013 


krisenfrei

Vater Staat belagert die Geisterstädte

Paul Craig Roberts und Johannes Maruschzik

Derzeit veröffentlichen die Medien fast täglich Berichte, in den Vereinigten Staaten habe ein breiter wirtschaftlicher Aufschwung eingesetzt und das Land stehe vor einer allmählichen Reindustrialisierung. Vor allem der ‚wettbewerbsfähige’ Wechselkurs des US-Dollars und die Schiefergasrevolution mit Hilfe des Frackings, die im Inland eine neue, kostengünstigere Energiequelle erschließen soll, werden als treibende Kräfte einer für die USA günstigen wirtschaftlichen Entwicklung ausgemacht. Und diese gehe zu Lasten der Schwellenländer. Medienberichten zufolge hat beispielsweise Manoj Pradhan, „Schwellenländerexperte“ bei Morgan Stanley, gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters gesagt: „Vor dem Hintergrund des Schuldenabbaus der US-Haushalte könnte es gut sein, dass Investitionen und Produktion zu einem nachhaltigen Wachstum führen. Denken Sie einen Augenblick darüber nach, was das für die Schwellenländer bedeutet: Die USA werden als Wettbewerber – nicht als Konsument – zu nachhaltigem Wachstum zurückkehren.“ Ein beeindruckendes Statement. Doch wie sieht die Realität aus?

Entgegen den…

Ursprünglichen Post anzeigen 973 weitere Wörter

Sie pi..en auf uns und sagen es regnet!!! Donnerstag, Mai 9 2013 


EU-Parlamentarier: Euro wird für massive Gewaltausbrüche sorgen; Europäische Union liegt im Sterben Donnerstag, Mai 9 2013 


Wirbelantennen: Revolution für Mobilfunk und WLAN Donnerstag, Mai 9 2013 


New York Times Titel: Bürgeranhörung zu Disclosure Donnerstag, Mai 9 2013 


ef354-new-york-times-logoLink zum Artikel auf der New York Times Website hier
Übersetzung: Artur

Besucher aus dem Weltall, ob real oder nicht, sind der Schwerpunkt von Diskussionen in Washington

Von ANDREW SIDDONS

Veröffentlicht: 3. Mai 2013

WASHINGTON —- Während Präsident Obama eine Immigrationsüberholung in Mexico förderte, versammelten sich sechs ehemalige Mitglieder des Kongresses zwei Blocks entfernt vom Weißen Haus um sich anzuschauen, was sie als vollstreckte Regierungsgeheimhaltung mit Einschließung einer anderen Art von Besucher sehen: die Art, die von etwas weiter her kommt.

Ursprünglichen Post anzeigen 857 weitere Wörter

Wen man boykottieren darf und wen nicht Donnerstag, Mai 9 2013 


8. Mai 2013 – Und immer noch sind wir im Krieg Donnerstag, Mai 9 2013 


krisenfrei

von Philip Klaedtke

Vor genau 68 Jahren, am 8. Mai 1945, endete für Deutschland der zweite Weltkrieg. Mit der Unterzeichnung der Kapitulationserklärung durch Generaloberst Alfred Jodl im Auftrag des letzten deutschen Reichskanzlers Karl Dönitz ging an jenem Tag eines der dunkelsten Kapitel der Menschheit zu Ende. Über das Ergebnis wurden wir an den Schulen unzählig unterrichtet und werden damit noch heute konfrontiert. Es bedeutete nicht nur das Ende der nationalsozialistischen Herrschaft, sondern auch das des Mordens, Leidens und Kummers. Die Lehre war eindeutig: nie mehr wieder Krieg. Nie mehr wieder sollte ein Land wie Polen am 1. September 1939 präventiv angegriffen werden, was nicht umsonst Bestandteil des Art. 26 Abs. 1 GG wurde und noch heute ist. Die Bundeswehr, deren Aufgabe die Sicherung der Bundesrepublik Deutschland ist, ist eine Verteidigungsarmee, was jegliche Angriffskriege automatisch ausschließt und dementsprechend verfassungswidrig ist. Auch sollten nie mehr wieder Männer und Frauen in Kriegen sterben, die…

Ursprünglichen Post anzeigen 655 weitere Wörter

Beichte auf dem Sterbebett: ADHS gibt es gar nicht! Donnerstag, Mai 9 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

erfundene-krankheit-adhs

Der amerikanische Psychiater Leon Eisenberg gilt als der Erfinder des psychiatrischen Krankheitsbilds Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätssyndrom, kurz ADHS – im Volksmund auch Zappelphilipp-Syndrom genannt. Mit diesem Etikett werden Kinder und Jugendliche pathologisiert, die in der Schule durch unruhiges, impulsives Verhalten auffallen. In der Regel wird dann von Psychiatern das Stimulanz Methylphenidat (Handelsname Ritalin) verschrieben, welches von Spöttern auch als “Koks mit Kinderfreigabe” bezeichnet wird.

Kritiker unterstellen schon seit langer Zeit, ADHS wäre eine erfundene Krankheit.

Kurz vor seinem Tod gestand Eisenberg dem Medizinjournalisten Jörg Blech, daß AHDS ein Paradebeispiel für eine fabrizierte Erkrankung sei, wie die FAZ berichtet. Ferner stellt die FAZ fest, daß psychische Krankheiten keine Krankheiten, sondern ein Deutungsmuster seien: Als psychisch krank würde definiert, was gegen bestimmte Regeln verstoße und von Normen abweiche. Diese Normen wären nicht ein für alle Mal fest-gelegt, sie könnten sich verändern.

Damit ist nun die konservative FAZ zu einer Meinung gelangt, die der…

Ursprünglichen Post anzeigen 374 weitere Wörter

Nächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: