PRAVDA TV - Live The Rebellion

mini-drohne1

Die Militäruniversität Hamburg forscht an schlangenförmigen Landrobotern gegen „Guerillas, Rebellen, Partisanen und Terroristen“. Die Würmer könnten sogar Treppen steigen.

Die Bundeswehr will ein neues Aufklärungssystem („AufklSys“) entwickeln, das auf Mikrohydraulik basiert. Es handelt sich dabei um eine Art Wurm aus mehrgliedrigen Zellen, die mit unterschiedlich geladenen (sogenannten elektrorheologischen) Flüssigkeiten gefüllt sind. Dadurch wird der Landroboter beweglich und soll sogar Treppen steigen können.

Der schlangenförmige Antrieb wird als „unauffällige Fortbewegung“ gelobt. Ausgerüstet mit kleinen Kameras wird daraus ein „abstandsfähiges, operatives Aufklärungsmittel für echtzeitnahe und durchhaltefähige Lage-, Ziel- und Wirkungsaufklärung“ mit dem Akronym WOERMS („Wireless self-organised electrorheological Micro-Sensorsystem“).

Entsprechende Missionen würden über eine „Bodenkontroll- und Relaiseinheit“ ge-steuert. WOERMS wird für urbanes Gelände entwickelt und soll die Nachteile boden- und luftgestützter „abbildender Aufklärungsmittel“ minimieren. Zu überwinden sind etwa die „geringe bis mittlere Durchhaltefähigkeit“ und die „mittlere bis hohe Witterungsabhängigkeit“ (Flugroboter) sowie eine „geringe Eindringtiefe mit kleinem Einsatzraum“ (Landroboter). Die Würmer sollen durch eine…

Ursprünglichen Post anzeigen 494 weitere Wörter