Mit Butter und Speck zur Traumfigur Freitag, Mai 10 2013 


Erinnerung an den 10. Mai 1941 Freitag, Mai 10 2013 


Unser tägliches „E“ gib uns heute- und vergib uns unsere Schuld an unseren Kindern Freitag, Mai 10 2013 


Elektronischer Terrorismus EUCACH – Wake News Radio/TV Freitag, Mai 10 2013 


Geheime Pläne: „Merkel steht Idee eines Nord-Euro aufgeschlossen gegenüber“ Freitag, Mai 10 2013 


Israel injiziert palästinensischen Gefangenen vor ihrer Freilassung »gefährliche Viren« Freitag, Mai 10 2013 


Syrien: USrael will Lieferung von S-300 Luftabwehr verhindern – Moskau schickt Schiffe Freitag, Mai 10 2013 


Immer mehr sagen „EU liegt im Sterben“ Freitag, Mai 10 2013 


Einheitsmedien, Einheitsmeinung, Einheitswährung: Diktator Helmut Kohl Freitag, Mai 10 2013 


Dramatische Statistik: Krise treibt Amerikaner in den Selbstmord Freitag, Mai 10 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

selbstmordrate

Die offiziellen Zahlen sind besorgniserregend – und die Dunkelziffer ist wahrscheinlich viel höher: In den USA nehmen sich immer mehr Menschen das Leben. Eine Altersgruppe ist besonders betroffen.

Seit drei Jahren ist es in Amerika – statistisch gesehen – sicherer geworden, Auto zu fahren. Denn 2010 war die Zahl jener, die bei Unfällen starben, zum ersten Mal kleiner als die Zahl derer, die sich in den Vereinigten Staaten das Leben nahmen: 33.687 Unfallopfer, aber 38.364 Selbstmörder.

Diese Diskrepanz ist leider nicht damit zu erklären, dass auf amerikanischen Straßen besser gefahren würde. Etwas anderes muss gemeldet werden, etwas Beunruhigendes: Die Zahl der Selbstmörder ist steil nach oben geschnellt. Vor allem Männer in ihren Fünfzigern scheiden freiwillig aus dem Leben – die Zahl der Selbstmörder hat sich hier von 1999 bis 2010 verdoppelt (30 von 100.000 Amerikanern mittleren Alters begehen heute Selbstmord).

Bei den Frauen wiederum sind besonders jene betroffen, die zwischen…

Ursprünglichen Post anzeigen 701 weitere Wörter

« Vorherige SeiteNächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: