PRAVDA TV - Live The Rebellion

schnee-deutschland

Der Mai gilt eigentlich als Wonnemonat. Doch Freude und Sonnenschein bringt er uns ab morgen nicht – sondern Schnee!

Unwetterartiger Regen hatte in Rheinland-Pfalz und im Saarland über Pfingsten für Hochwassergefahr, Erdrutsche und entwurzelte Bäume gesorgt. Die Lage wird sich dieser Tage zwar etwas entspannen, aber: „Außer warmem Wetter gibt es alles – Gewitter, Schauer, Dauerregen, Sturm“, kündigt Christoph Hartmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) an. Auch Frost und Schnee seien möglich!

Wie bitte? Schnee – im Mai? Das kann doch nur ein Witz sein!

Leider nein. Dorothea Paetzold vom DWD zu BILD.de: „Es kommt Kaltluft von Osten, zieht weiter nach Westen – und kann auch Schnee mit sich bringen.“ Paetzold weiter: „Der Feldberg im Schwarzwald ist jetzt schon betroffen, da sind bereits ein paar Schnee-flocken gefallen.“

Schnee sei in Lagen von über 500 Metern möglich – weiter oben sogar eine geschlossene Schneedecke. Betroffen sind auch Der Kahle Asten (841,9 Meter)…

Ursprünglichen Post anzeigen 552 weitere Wörter