Tagesenergien 38 Montag, Jun 3 2013 


Schutz der Hoteliers: Berlin plant Verbot privater Vermietung Montag, Jun 3 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

berlin-wohnraum

Der Staat will überall mitverdienen und hasst daher Initiativen der Bürger untereinander. In New York wurde nun die Wohntausch-Börse Airbnb verboten.

In Deutschland macht die Pleite-Stadt Berlin den Vorläufer und hat ein „Zweckentfremdungsverbot“ von Wohnraum angekündigt. Dadurch würde die private Vermietung von Wohnungen illegal.

In New York wurde vor wenigen Tagen die Mitwohnbörse Airbnb für illegal erklärt. Nun will auch Berlin nachziehen und die private Untervermietung mit hohen Strafen belegen.

Das Geschäft mit der privaten Kurzzeit-Wohnungsvermietung boomt. Wenn man eine Reise nach Rom, London oder Paris plant, sind die privaten Appartements oft preis-werter und persönlicher als viele Hotels. Bekannte Anbieter sind etwa Airbnb, Wimdu oder 9flats. Allein über die Website von Airbnb wurden im vergangenen Jahr weltweit drei Millionen Wohnungen gebucht, berichtet DRadio Wissen. Das Wirtschaftsmagazin Forbes schätzte den Jahresumsatz des Internetunternehmens 2012 auf 150 Millionen Dollar.

Doch die Behörden hassen solche Initiativen der Bürger untereinander. In New York wurde…

Ursprünglichen Post anzeigen 436 weitere Wörter

Bürgerkrieg in der Türkei, geht es wirklich um ein Einkaufszentrum ?! Montag, Jun 3 2013 


Er ist nur noch eine Frage der Zeit, die Elite hat sich bereits vorbereitet! Montag, Jun 3 2013 


Erdogan will der nächste Sultan Selim sein Montag, Jun 3 2013 


Weishaupts Gespenster Teil II Montag, Jun 3 2013 


Hochwasser: Dramatische Lage in Dresden Montag, Jun 3 2013 


Blockupy Frankfurt 2013 – Polizei hebelt Demonstrationsrecht aus Montag, Jun 3 2013 


krisenfrei

Demokratie heute.

 

 

Ursprünglichen Post anzeigen

Ungarn brennt 500 Hektar Felder mit Genmais ab, um Nahrungsmittelversorgung frei von Gentechnik zu halten Montag, Jun 3 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

ungarn-genfelder-abbrennen

Wenn es darum geht, die Öffentlichkeit vor GVO zu schützen, weiß Ungarn, was zu tun ist: Die Felder abbrennen, auf denen Genmais wächst!

Umweltschützer könnten zunächst einwenden, das Abbrennen sei umweltschädlich, weil viel verbranntes organisches Material freigesetzt werde, doch tatsächlich stellt die genetische Verschmutzung eine viel größere Bedrohung für unsere Welt dar. Das Ver-brennen von Genmais ist eine sichere Methode, um den giftigen genetischen Code im Pflanzengewebe unschädlich zu machen. Ich hoffe inständig, den Tag zu erleben, an dem amerikanische Gerichte die Zerstörung aller Genmaisfelder in Amerika anordnen. Und falls sich die Gerichte als der Lage nicht gewachsen erweisen, gehe ich davon aus, dass die Menschen früher oder später einen Weg finden, es selbst in die Hand zu nehmen. Denken Sie an die »Armee der Twelve Monkeys«, aber dieses Mal mit GVO.

Ungarns stellvertretender Minister für ländliche Entwicklung Lajos Bognar meldete diese Woche, auf Anordnung der Regierung seien rund 500 Hektar mit Genmais…

Ursprünglichen Post anzeigen 761 weitere Wörter

Dieses Mal hat Erdogan sein Blatt überreizt Montag, Jun 3 2013 


Nächste Seite »