Proteste in der Türkei – Brutales Vorgehen der Behörden Dienstag, Jun 4 2013 


krisenfrei

Seit fünf Tagen erfährt die Welt immer mehr über die Proteste, die sich aktuell in der Türkei abspielen. Wer eine Deutsche Zeitung liest hat Glück, denn hier wird zumindest von den Beweggründen der Demonstrierenden berichtet. In der Türkei selbst soll das ganz anders aussehen. Die Pressefreiheit wird eingeschränkt – die einzige Informationsquelle, die die BrügerInnen noch haben ist in den kritischen Gebieten zumeist das Internet. Wie es in der Türkei aktuell aussieht darüber sprachen wir mit Barbara Neppert von Amnesty International. Sie erklärt zunächst wie sich die Proteste zu dem entwickelt haben, was sie aktuell sind.

Radio Corax, Halle radiocorax.de
Creative-Commons
Nichtkommerziell, Bearbeitung erlaubt, Weitergabe unter gleicher Lizenz erwünscht.

Bilder aus den sozialen Netzwerken

 

 

Ursprünglichen Post anzeigen

„Der Große Krieg“ die „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ Dienstag, Jun 4 2013 


Warnung vor genetischer Verschmutzung: Gentechnisch veränderter Weizen breitet sich von Versuchsfeldern aus Dienstag, Jun 4 2013 


infowars-deutschland

Mike Adams

Die genetische Apokalypse, vor der wir seit Jahren warnen, hat möglicherweise bereits begonnen. Wie das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) mitteilt, mitteilt, wurden auf Feldern in Oregon erhebliche Mengen von gentechnisch veränderten Weizenpflanzen entdeckt. Laut der gestrigen Meldung des Ministeriums »… bestätigen Testergebnisse von Pflanzen einer Farm aus Oregon das Vorliegen von gentechnisch veränderten Glyphosat-resistenten Weizenpflanzen«.

Warum das so wichtig sein soll? Weil gentechnisch veränderter Weizen für den erwerbsmäßigen Anbau und Verkauf nicht zugelassen ist. Diese Stämme von gentechnisch verändertem Weizen haben sich von GVO-Feldversuchen ausgebreitet, die Monsanto von 1998 bis 2005 in 16 US-Bundesstaaten durchführte.

weiter

Ursprünglichen Post anzeigen

Das Hochwasser im Süden und Osten Deutschlands ist künstlicher Natur. Dienstag, Jun 4 2013 


Türkei: das Volk kämpft für Gerechtigkeit – und gegen Erdogans Verbrechen Dienstag, Jun 4 2013 


Euro Ausstieg kurz bevor…. Dienstag, Jun 4 2013 


Ehemaliger Verfassungsrichter Fordert EU Beschneidung Dienstag, Jun 4 2013 


Eilmeldung: 06.06. – 09.06.2013 – Bilderberger-Treffen im EU-kritischen England Dienstag, Jun 4 2013 


Der ESM wird gefährlich — EU-Geheimplan: Deutsche Steuerzahler sollen Banken in Europa retten Dienstag, Jun 4 2013 


deutschelobby

.

Nun geht es weiter.

Behaltet die Liste mit den Namen der Verräter,die für den ESM gestimmt hatten.

Einschließlich den Richtern des Bundesverfassungsgerichtes.

Die“EU“ will nun,da kein Geld mehr da ist, dass die Deutschen für die Misswirtschaften

ausländischer Banken haften soll und…..muss!!! Siehe ESM…….

Deutsches Volk: schön brav den Öffentlichen lauschen…..schön brav sein……nur nicht wehren…..ihr wisst doch:

die Feigen leben länger…..als Marionetten

.

Die Euro-Gruppe plant, die europäischen Banken-Rettungen über den ESM abzuwickeln. Demnach soll der deutsche Steuerzahler für alle Banken-Rettungen in Europa haften. Die Euro-Zone will das Modell erstmals mit den griechischen Bank-Krediten ausprobieren. So werden die Defizite der Süd-Staaten künstlich gesenkt.

Das Risiko trägt der deutsche Steuerzahler.

Der Bundestag hat bei dem Plan keinerlei Mitsprache.

.

Mit einem neuen Plan wollen die Euro-Retter den ESM still und leise als einen europäischen Banken-Rettungs-Fonds in Stellung bringen. Euro- Gruppenchef Jeoen Dijsselbloem spricht von einer sehr sensiblen Angelegenheit, über die die Öffentlichkeit besser nicht allzu viel erfahren soll. (Foto: consilium)

Mit einem neuen Plan wollen die Euro-Retter den ESM still und leise als einen europäischen Banken-Rettungs-Fonds in Stellung bringen. Euro- Gruppenchef Jeoen Dijsselbloem spricht von einer sehr sensiblen Angelegenheit, über die die…

Ursprünglichen Post anzeigen 11 weitere Wörter

Willkommen im Reich der Geschichtsfälscher… Das Instrument of Surrender – gab es eine Kapitulation des Deutschen Reichs? Dienstag, Jun 4 2013 


deutschelobby

.

Die offizielle Version der Geschichtsfälscher besagt, daß am 8. Mai 1945 “Deutschland” kapituliert habe. Sie legen daher eine “Beweisurkunde” vor.

Das Instrument of Surrender. Angeblich seien die Herrschaftsstrukturen des Deutschen Reichs “vollständig zusammengebrochen”. Doch stimmt das?

Schauen wir uns zunächst die angebliche Urkunde genauer an und enttarnen wir die Geschichtsfälscher, die die Tysk Völker bereits seit Jahrhunderten am Nasenring durch die Manege führen.

Bundesarchiv Bild 183-J0422-0600-002, Berlin-Karlshorst, Kapitulation, Shukow, Keitel (Photo credit: Wikipedia)

Willkommen im Reich der Geschichtsfälscher… Das Instrument of Surrender – gab es eine Kapitulation des Deutschen Reichs?

Militärische Kapitulationsurkunde

[vom 8. Mai 1945]

  1. Wir, die hier Unterzeichneten, die wir im Auftrage der Oberkommandos der Deutschen Wehrmacht handeln, übergeben hiermit bedingungslos dem Obersten Befehlshaber der Alliierten Expeditionsstreitkräfte und gleichzeitig dem Oberkommando der Roten Armee alle gegenwärtig unter deutschem Befehl stehenden Streitkräfte zu Lande, zu Wasser und in der Luft.

Field Marshall Wilhelm Keitel signing the unconditional surrender of…

Ursprünglichen Post anzeigen 649 weitere Wörter

Nächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: