PRAVDA TV - Live The Rebellion

rupert-murdoch

Murdoch „wurde aus geschäftlichen Gründen ein US-Bürger“, so Richard H. Curtiss, Redakteur von WRMEA (Washington Report on Middle East Affairs). Keith Rupert wurde am 11. März 1931 in Melbourne, Australien, geboren. „Ruperts Vater, Sir Keith Murdoch, war ein Zeitungsverleger, und seine Mutter eine orthodoxe Jüdin“, schrieb Curtiss, „obwohl Murdoch dies in seinen Biographien niemals angibt“.

Im Jahr 1928 heiratete Murdochs Vater die Tochter von Rupert Greene, Elisabeth Joy Greene. Sie hatten einen Sohn, Keith Rupert und drei Töchter. Später im Leben entschied sich Keith Rupert, den Vornamen seines jüdischen Großvaters mütterlicherseits, Rupert, zu verwenden.

Laut dem britischen Magazin CANDOUR besuchte der junge Keith Rupert Australiens angesagte Privatschule Geelong und dann die elitäre und aristokratische Oxford University in England.

„Ruperts Vater Sir Keith Murdoch erreichte seine herausragende Stellung in der australischen Gesellschaft durch die zufällige Ehe mit Elisabeth Joy Greene, der Tochter einer wohlhabenden jüdischen Familie. Die Verbindungen seiner Frau beförderten…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.653 weitere Wörter