Einem Selbstgemordeten zum Zehnjährigen Donnerstag, Jun 6 2013 


Pressefreiheit – Auf Kritik folgt Strafe Donnerstag, Jun 6 2013 


deutschelobby

.

Regelmäßig kritisieren westliche Politiker den Umgang totalitärer Staaten mit den Medien. Dabei geraten auch tadellose Demokratien wie Ungarn ins Kreuzfeuer. Aber selbst klopft man sich gerne auf die Schulter, wie wichtig einem die Pressefreiheit im eigenen Land sei und wie entschlossen man sie gegen alle Angriffe verteidige.

Österreichs Nationalratspräsidentin Barbara Prammer (SPÖ)Barbara Prammer hat in den letzten Tagen gezeigt, wie dieser Einsatz für eine freie Presse aussieht. Sie hat die Parlamentsdirektion beauftragt, Anzeige zu erstatten, weil in den Kommentarspalten der Internetzeitung Unzensuriert.at ein anonymer Leser aggressiven Schwachsinn hinterlassen hat.

Obwohl zum Zeitpunkt dieser Anzeige bereits bekannt war, daß dieses Posting sofort nach Kenntnis durch die Redaktion entfernt worden war, ließ die Sozialistin Prammer es sich nicht nehmen, die Journalisten öffentlich vorzuführen – ganz sicher deshalb, weil ich selbst dort hin und wieder einen Kommentar schreibe, Bürger auf die Seite hinweise und dieses Medienprojekt vor einigen Jahren initiiert habe.

Prammer versucht…

Ursprünglichen Post anzeigen 152 weitere Wörter

M 1.3 Sonneneruption – wieder Elektronenanstieg – Erdbeben und Vulkane (Videos) Donnerstag, Jun 6 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

sonneneruption

Am Mittwoch formten sich auf der Sonne zwei erstaunliche Filaments und die Westseite feuerte eine moderate M 1.3 Sonneneruption gen Erdball. Der Elektronenanstieg, vor vier Tagen durch den Sonnenwind kurz unterbrochen, kehrt zurück, ohne bestimmten Auslöser und ein Erdbeben- sowie Vulkanüberblick.

Die Sonneneruption trat von 8:14 bis 9:26 Uhr UTC auf, mit dem Maximum um 8:57 Uhr. Ursprung ist die magnetisch Beta-Gamma-Delta komplexe Region 1762.

daten

Video der Sonneneruption

In diesem Video sind ab 2:44 zwei Filaments zu sehen, welche auf der Sonnenoberfläche sowohl im Osten als auch im Westen sehenswerte Formen bilden.

Anhand der Animation der amerikanischen Wetterbehörde NOAA erkennen wir, dass insgesamt drei Wellen (links oben) auf die Erde zusteuern, jedoch nur der koronale Massenauswurf macht sich in Form von dichten Plasma am Morgen des 09. Juni bemerkbar. Unten rechts sehen wir die Ausläufer vom vergangenen Sonnenwind, von einst 800 km/s ist die Geschwindigkeit auf unter 500 km/s gefallen.

eintreffen

Der Elektronen-Sturm…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.361 weitere Wörter

Möllemannbrief nach 10 Jahren ?! Donnerstag, Jun 6 2013 


Russisches TV informiert was die westlichen Massenmedien verschweigen Donnerstag, Jun 6 2013 


IWF meldet: Blockupy hatte doch recht! Verschwiegen wird: Deutschland ist im Eimer. Donnerstag, Jun 6 2013 


Remote Viewers Predict Catastrophic Events for 2013 Donnerstag, Jun 6 2013 


Seehofer befürwortet Enteignungen von Grundstückseigentümern. Donnerstag, Jun 6 2013 


Ernährungsorganisation warnt vor Auswirkung von Junk-Food Donnerstag, Jun 6 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

fastfood

Die Vereinten Nationen haben vor den Auswirkungen von Fehlernährung und Übergewicht auf die Weltwirtschaft gewarnt. Aufgrund von Arbeitsausfällen und Behandlungskosten wegen des Verzehrs von Junk-Food verliere die Weltwirtschaft jährlich rund 1,1 Billionen Euro, erklärte die UN-Ernährungsorganisation (FAO) bei der Vorstellung ihres Jahresberichts. Verbesserungen bei der Ernährung würden die Einnahmen erhöhen, wobei der Nutzen 13 Mal höher als die Kosten seien.

Laut dem FAO-Jahresbericht sind rund 1,4 Milliarden Menschen in der Welt über-gewichtig, wobei rund ein Drittel davon adipös seien. Eine rasche Zunahme von Über-gewicht sei in Ländern mit niedrigen oder mittleren Einkommen am Anstieg der damit verbundenen Folgekosten ablesbar. Am stärksten betroffen sei derzeit Mexiko. Die FAO betonte, dass es ein komplexes Problem sei und einige Länder bei ihrer Bevölkerung sowohl mit Unterernährung als auch mit Übergewicht zu kämpfen hätten.

Die zunehmende Urbanisierung, mangelnde Bewegung und die vermehrte Verfügbarkeit von Fertignahrung seien die wichtigsten Ursachen der Zunahme von Fettleibigkeit. Ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 260 weitere Wörter

Proklamation der natürlichen Menschenrechte Donnerstag, Jun 6 2013 



Recht, so wie es heute im Jahre 2010 zu finden ist, hat sich den Menschen zum Untertan gemacht und diesen in unzulässiger Weise seiner Freiheit, in weiten Bereichen, beraubt. In diesem alten Rechtesystem wird der Begriff „Recht“ als Ausdruck institutioneller Gewalt verstanden und dient somit ausschließlich einer fiktiven Recht(s)person, einer juristischen Person, welche in der Regel von einer kleinen Gruppe privilegierter Menschen gelenkt wird und damit über eine meist wesentlich größere Gruppe von Menschen herrscht. Der Begriff „Recht“ muß also im Sinn dieser natürlichen Menschenrechte neu definiert werden. Danach ist Recht ein natürlicher Anspruch, welcher aus den geistigen Fähigkeiten einer natürlichen Person, eines Menschen, entspringt und welcher durch die Gesetze der Natur garantiert ist. Dieses Recht ist grundsätzlich immer höherwertig als ein institutionelles, formales Recht. Auch der Begriff Anspruch beinhaltet somit im Rahmen dieser natürlichen Menschenrechte bereits eine natürliche Garantie.

Höchster und einziger Maßstab für diese natürlichen Menschenrechte sind die Naturgesetze und die schöpferische Kraft des Lebens selbst. Mit diesem niedergeschriebenen Menschenrecht wird der Keim für eine neue Qualität von Recht gepflanzt, welcher Grundlage für neue Regeln des friedlichen Miteinander erwachsen lassen soll. Mögen diese niedergeschriebenen natürlichen Menschenrechte die Menschen immer wieder an die dunklen Zeiten der Geschichte erinnern und zur Besinnung kommen lassen. Mögen die Menschen, welche diese niedergeschriebenen natürlichen Menschenrechte durch ihre Anerkennung tragen, aktiv dazu beitragen, daß diese Welt und die darauf lebenden Wesen den Tag erleben, wo alle Waffen schweigen und für immer aufgelöst werden.

Dieses Vorwort ist normativer Bestandteil der natürlichen Menschenrechte.

Artikel 1

Jeder Mensch ist ein untrennbarer Teil der Natur und zugleich auch schöpferische Kraft des Lebens selbst.

Artikel 2

Jeder Mensch ist ein freies geistiges Wesen, welches sich mit seinem Körper und seinem Schaffen in dieser Welt zum Ausdruck bringt.

Artikel 3

Jeder Mensch ist einzigartig und ungleich eines jeden anderen Menschen.

Artikel 4

Jeder Mensch ist Träger des natürlichen Recht und ist untrennbar damit verbunden.

Artikel 5

Jeder Mensch hat einen natürlichen Anspruch auf Leben, Lebensraum, Nahrung und freien Ausdruck.

Artikel 6

Jeder Mensch ist frei in seinem Tun, solange er dabei keinem anderen Menschen oder einer Gruppe Schaden zufügt.

Artikel 7

Jeder Mensch hat das Recht sich frei auf dem ganzen Planeten zu bewegen, solange er dabei keine Rechte anderer Menschen verletzt.

Artikel 8

Jeder Mensch hat die Freiheit zu wählen wo er lebt, ob und wem oder welcher Gruppe er sich dabei anschließt.

Artikel 9

Jeder Mensch hat das Recht auf Unversehrtheit.

Artikel 10

Jeder Mensch ist unabhängig von seinem Geschlecht, seiner Hautfarbe, seinem Glauben oder sonstiger Unterschiede, gegenüber jedem Recht gleich zu behandeln. Wird dabei im Rahmen formaler Rechte und Gesetze ein Vorwurf, welcher Art auch immer erhoben, so gilt der betroffene Mensch solange als unschuldig, bis ihm etwas anderes bewiesen worden ist. Er hat dabei immer das Recht sich selbst zu vertreten oder sich von anderen Menschen oder Gruppen seiner Wahl vertreten zu lassen.

Artikel 11

Schließt sich ein Mensch einer Gruppe an, so wird er sein Verhalten derart gestalten, daß er der Gruppe ein nützliches Mitglied ist. Jeder Mensch hat dabei das Recht eine Gruppe jeder Zeit wieder zu verlassen.

weiterlesen

Nächste Seite »