Tablet-PCs und andere WLAN-Geräte: Ein Bildungs- und Gesundheitsrisiko für Kinder und Jugendliche Dienstag, Jun 11 2013 


Hochwasser: Flut und Wut – aber vom laufenden Geo-Engineering keinen blassen Schimmer Dienstag, Jun 11 2013 


Der bevorstehende Zusammenbruch der BRD wird schlimmere Folgen haben als der Weimarer Niedergang Dienstag, Jun 11 2013 


deutschelobby

.

Heute gibt es keinen „Retter“* Adolf Hitler

.

AUDIO

Dieses Straßenbild von 1929, als die Menschen verzweifelt Schlangen bildeten vor den Arbeitsämtern, hat Wiederkehr-Charkter. Das globalistische System Amerikas steht vor einem schlimmeren Zusammenbruch als 1929. Die Auswirkungen auf die hochverschuldete BRD werden aus diesem Grunde heute grauenhafter werden als damals. Wie 1929 gingen seit dem Jahre 2001 gewaltige Teile des Volksvermögens durch die Börsen-Spekulations-Blase in die Hände von einigen Wenigen Globalisten über. Diesmal gibt es keinen Adolf Hitler, der den globalistischen Spuk beenden könnte. Die heutigen Politiker sind Handlanger der Globalisten, sie arbeiten gegen die in die Armut gestoßenen Völker.

Jeder aufmerksame Beobachter der derzeitigen schauderhaften globalistisch-multikulturellen Zustände weiß, daß der finanzielle Absturz Amerikas mit samt seinen westlichen Vasallen-Systemen, wie z.B. die BRD, unausweichlich geworden ist, und sehr schlimm werden wird. Die Weltwirtschafts-Depression der späten zwanziger Jahre des vorigen Jahrhunderts wird sich wiederholen, nur mit noch weit schlimmeren Auswirkungen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.346 weitere Wörter

Lebensmittel – Brüssel entscheidet über Zulassung für riskanten Gen-Mais von Monsanto Dienstag, Jun 11 2013 


Demokratie -Gefährliche Entwicklung: Deutsche verlieren Interesse an der Demokratie Dienstag, Jun 11 2013 


Trivialisierung und Barbarisierung des Wissens befürchtet – Hochschul-Geld für “zeitgeistschlüpfrigste” Projekte Dienstag, Jun 11 2013 


Moderne Inquisition? Impfstoffindustrie geht gegen Aufklärung in sozialen Netzwerken vor Dienstag, Jun 11 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

facebook-inquisition

Wenn Sie bei Facebook einen Artikel posten, der andere vor der Gefährlichkeit von Impfstoffen warnen soll, oder wenn Sie über Twitter Links zu den neuesten Studien verbreiten, die Impfstoffe mit Autismus in Verbindung bringen, dann könnten die Impfstoffpuscher der Welt schon bald in Echtzeit davon erfahren.

Es wird berichtet, dass amerikanische und britische Wissenschaftler mit Unterstützung der Bill & Melinda Gates Foundation ein computerisiertes weltweites Überwachungs-system entwickelt haben, mit dem sich alle Aktivitäten in sozialen Medien, die sich gegen das Mainstream-Impfstoffdogma richten, beobachten und direkt den Behörden melden lassen.

Diese schöne neue Übung in multinationaler Big-Brother-Spioniererei wird als Mittel gegen die rapide Verbreitung angeblicher »Gerüchte« und »Lügen« über Impfstoffe im Internet gepriesen. In Wirklichkeit sind diese Meldungen die einzige Form von freier Meinungsäußerung im Internet, um Sicherheit oder Wirksamkeit von Impfstoffen zu hinterfragen. Die Mainstreambehörden erklären Impfstoffe für völlig sicher und wirksam. Alles, was dieser nicht belegten Aussage widerspricht, wird…

Ursprünglichen Post anzeigen 516 weitere Wörter

Flutkatastrophe – Hochwasser: Tausende Betriebe in Niederbayern pleite Dienstag, Jun 11 2013 


Bilderberg baut Brüssels EU-Armee Dienstag, Jun 11 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

bilderberg-europa-armee

Eurocorps ist nach Vorstellung der Bilderberg-Globalisten die Proto-EU-Armee, loyal gegenüber Brüssel und ohne echte Kontrolle der Bevölkerungen der einzelnen Länder, wie etwa Deutschland. Der Eurocorps-Vize ist der Bundeswehr Generalmajor Walter Spindler.

Dieses Wochenende im britischen Watford bei Bilderberg: Lieutenant General Olivier de Bavinchove, Kommandierender General des Eurokorps seit 1. Juli 2011. Der Kommandierende General des Eurokorps (COMEC = Commander Eurocorps) hat den Dienstgrad eines Generalleutnants (Dreisterne-General nach NATO-Klassifizierung).

Wurde die deutsche Armee deshalb in den vergangenen Jahren so stark geschliffen? Weil eine eigenständige und schlagkräftige Landesverteidigung den Brüsseler Plänen und Vostellungen der Bilderberger widerspricht?

In den SACEUR-Abkommen vom 21. Januar 1993 und 3. September 2002 wurden die Beziehungen und Kompetenzen zwischen NATO und Eurokorps geregelt. In der gewohnt orwell’schen Selbstdarstellung heißt es:

Das Eurokorps stellt einen bedeutenden Schritt auf dem Weg der Gemeinsamen Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik dar. Im Einklang mit der Entscheidung von 1999, das Eurokorps der EU und…

Ursprünglichen Post anzeigen 406 weitere Wörter

« Vorherige Seite