Türkische Polizei setzt CS-Gas (Reizgas-Kotzgas) ein Samstag, Jun 15 2013 


Istanbul – Türkische Polizei reißt Protestlager in Istanbul ab Samstag, Jun 15 2013 


Staatsanleihen Währungskrieg: Japaner fliehen aus US-Staatsanleihen Samstag, Jun 15 2013 


Gefahr aus dem All: „Raumgleiter kann Atomwaffen tragen“ Samstag, Jun 15 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

raumgleiter-nuklearwaffen

Es gibt einem Zeitungsbericht zufolge Hinweise darauf, dass die USA die Asteroiden-Gefahr instrumentalisieren wollen, um im All Waffen zu stationieren.

„Am 20. Januar 2009 hat US-Präsident Barack Obama auf die Bibel geschworen, auf ein Verbot von Weltraum-Waffen hinzuarbeiten. Bald wurde diese Haltung jedoch korrigiert“, schreibt die russische Wochenzeitung „WPK“, deren neue Printausgabe am Mittwoch erschien. Nun wolle die US-Regierung nicht Waffen im Allgemeinen, sondern gewisse militärische Aktivitäten im All verbieten.

Amerika wolle außerdem keine völkerrechtlichen Verpflichtungen auf diesem Gebiet übernehmen: „Washington sagt immer wieder Nein zu Moskaus Appellen, einen Vertrag zur Verhinderung der Waffen-Stationierung im All zu unterzeichnen.“ Es sei nun nicht auszuschließen, dass die US-Regierung die Asteroiden-Gefahr instrumentalisieren wolle, um Kernwaffen im Weltraum zu stationieren. Dies werde wiederum die Gefahr eines Atomkrieges schüren.

Als erste Schwalbe des neuen US-Waffenprogramms könnte sich der Raumgleiter X-37B erweisen, der schon zwei Missionen im All absolviert hat.

„Die Ziele dieser Missionen werden streng…

Ursprünglichen Post anzeigen 444 weitere Wörter

Möllemann – das Mysterium um seinen Tod Samstag, Jun 15 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

moellemann-mossad

Ich weiß, daß manche bei meinen Sprüngen nur so lange geklatscht haben, wie der Fallschirm noch zu war.“

Genau 10 Jahre nach Möllemanns Tod sorgt ein rätselhafter Brief des FDP-Politikers und Möllemann-Freundes, Wolfgang Kubicki, für Aufsehen. Für den Unbedarften mögen diese Informationen, dass sich Möllemann damals verfolgt und beobachtet fühlte, neu sein, denn laut Medienangaben gibt es an der Suizidthese nichts zu rütteln. Wirklich interessant ist die Aussage von Kubicki gegenüber der Bildzeitung: „Er dachte, man wollte ihm ans Leder“.

Um festzustellen, was die Mainstream-Medien wieder einmal verschweigen, muss man sich die Ereignisse von damals ins Gedächtnis rufen. Man hätte damals den Eindruck gewinnen können, Jürgen Möllemann sei zum Staatsfeind Nr. 1 avanciert. Tatsächlich wurden ihm Steuerhinterziehung und Verstoß gegen das Parteienfinanzierungsgesetz vorgeworfen, also Dinge, die in Politikerkreisen nicht unüblich sind und schon zur Genüge vorkamen. Also stellt sich die Frage, was hat Jürgen Möllemann tatsächlich getan, um…

Ursprünglichen Post anzeigen 798 weitere Wörter

Eine US-„Erklärung voller Lügen“ Samstag, Jun 15 2013 


Update! Thesen, Überlegungen, Realitäten: London Olympia 2012 Samstag, Jun 15 2013 


Russischer Außenpolitiker: „Beweise“ für C-Waffen-Einsatz in Syrien sind gefälscht Samstag, Jun 15 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

syrien-keine-chemiewaffen

Als „gefälscht“ hat Alexej Puschkow, Chef des Auswärtigen Ausschusses der Staatsduma, die Informationen über einen C-Waffen-Einsatz in Syrien bezeichnet.

„Die Angaben über einen C-Waffen-Einsatz durch Baschar al-Assad sind auf die gleiche Weise gefälscht wie seinerzeit Lügen über Massenvernichtungswaffen bei Hussein verbreitet wurden“, twitterte der Außenpolitiker am Freitag. „Obama geht den Weg von George Bush.“

Das Weiße Haus hatte am Freitag erklärt, dass Syriens Regierung mit der Anwendung von C-Waffen die von den USA gezogene Toleranzgrenze überschritten habe. Die USA würden dies nicht unbestraft lassen.

US-Präsident Barack Obama will dem russischen Staatschef Wladimir Putin beim Gipfel der acht großen Industriestaaten (G-8) ab Montag detaillierte Beweise für den Einsatz von Chemiewaffen im Syrien-Konflikt präsentieren. Obama werde seinem Amtskollegen „alle seine Beweise“ vorlegen und „die Gründe nennen, warum wir uns so sicher sind“, kündigte eine Sprecherin des US-Außenministeriums an. Die Vereinigten Staaten hätten ihre Schlüsse auf Basis einer Vielzahl „unabhängiger Informationen“ gezogen, versicherte Behördensprecherin Jennifer…

Ursprünglichen Post anzeigen 366 weitere Wörter

Kriegsgeschrei: Senatstrottel McCain hetzt für US-Krieg gegen Syrien Samstag, Jun 15 2013 


Schöne neue Welt mit Klonen Samstag, Jun 15 2013 


Nächste Seite »