PRAVDA TV - Live The Rebellion

corona-virus

58 Menschen sind bislang am Coronavirus erkrankt, 33 starben daran. Mediziner haben den Krankheitsverlauf eines verstorbenen Mannes untersucht. Sie vermuten, dass sich das Virus vor allem über die Atemwege verbreitet.

Das neue, vor allem im Nahen Osten verbreitete Coronavirus scheint sich vor allem über die Atemwege zu verbreiten. Im Gegensatz zum Sars-Erreger, der ebenfalls zu den Coronaviren zählt, finden sich im Stuhl von Patienten nur wenige Viren, wie Mediziner im Fachblatt „The Lancet“ berichten. Die Forscher beschreiben den Krankheitsverlauf eines in Deutschland behandelten und verstorbenen Mannes.

Bis zum 14. Juni wurden weltweit nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 58 Erkrankungen durch MERS-CoV (Middle East Respiratory Syndrome Coronavirus) bestätigt, 33 Patienten starben daran. Nun berichten die Forscher um den Virologen Christian Drosten von der Universitätsklinik Bonn vom Krankheitsverlauf bei einem 73 Jahre alten Patienten aus Abu Dhabi, der im April in München starb.
Tod durch Sepsis und multiples Organversagen

Der Mann hatte…

Ursprünglichen Post anzeigen 386 weitere Wörter