Es ging nur um eine hauchdünne Frist von Wochen oder Tagen … Donnerstag, Jul 11 2013 


Die Irren und ihre Bomben – USA zahlen nicht mehr für Atomwaffenunfall (Videos) Donnerstag, Jul 11 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

obama-reitet-atomwaffe

Im Jahre 1966 stürzte ein amerikanischer Bomber mit vier Wasserstoffbomben über dem spanischen Bauerndorf Palomares ab.

Zwei der vier Bomben zerbrachen und verstrahlen seitdem die Umgebung. Vierundvierzig Jahre kam die US-Regierung für die Kosten zur medizinischen Untersuchung der Dorfbe-wohner auf. Nun will Washington nicht mehr zahlen. Dem mögen manche zustimmen, weil vierundvierzig Jahre schließlich lang genug seien, aber die radioaktive Halbwertzeit von Plutonium beträgt immerhin 24.360 Jahre! Die Absicht von Nobelpreisträger Barack Obama ist klar und weniger nobel: Die USA wollen sich in Zukunft nicht mehr um ihre atomaren Altlasten im Ausland kümmern.

Der Unfall

Palomares ist ein kleines andalusisches Bauerndorf an der Mittelmeerküste in der Provinz Almería, das zum Schauplatz des größten Broken Arrow-Atomwaffenunfalls in der Geschichte der USA wurde. Im Jahre 1966 hatte das Dorf gerademal tausend Einwohner. Viele Palomareños hatten vor Ort keine Arbeit gefunden und waren damals nach Deutschland emigriert (Ruhrgebiet, Großraum Frankfurt, Stuttgart, etc.).

palomares

Im…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.065 weitere Wörter

Weltweite Reisversorgung durch nicht genehmigte Versuche mit gentechnisch verändertem Reis in den USA kontaminiert Donnerstag, Jul 11 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

mais-genverseucht

Das Trojanische Pferd GVO. Vieles deutet darauf hin, dass die gesamte weltweite Reisversorgung bereits jetzt durch nicht genehmigte gentechnisch veränderte (GV) Reissorten des amerikanischen multinationalen Herstellers Bayer CropScience kontaminiert ist.

In einem neuen Eintrag im GM Contamination Register (Verzeichnis über Gentech-Kontaminierung) heißt es, in den Jahren 2006 und 2007 seien in mehr als 30 Ländern drei unterschiedliche Sorten von illegalem Gen-Reis entdeckt worden, die nirgendwo auf der Welt für Anbau oder Verzehr zugelassen gewesen seien.

Auch in diesem Fall scheinen Feldversuche, die Bayer Mitte der 1990er Jahre durchge-führt hat, die Ursache für eine ausgedehnte, nicht mehr rückgängig zu machende genetische Verschmutzung zu sein. Obwohl offiziell 2002 alle Feldversuche von »Frankenreis« eingestellt wurden, haben die drei entdeckten GV-Reissorten offenbar ihren Weg in die allgemeine Reisversorgung gefunden, was sich bereits äußerst negativ auf den US-Reisexport auswirkt. Eine ähnliche Kontaminierung wurde vor Kurzem auch bei gentechnisch verändertem Reis und Flachs in Lebensmitteln entdeckt, in…

Ursprünglichen Post anzeigen 675 weitere Wörter

Smart-Phones enthalten NSA-Programm Donnerstag, Jul 11 2013 


Der Niedergang des liberalen Zionismus Donnerstag, Jul 11 2013 


Akademie Integra

Buchbesprechung – Peter Beinart und Werner Sonne fürchten für den demokratischen Charakter Israels

Von Heiko Flottau aus „Journal21“
Wie gut, dass Peter Beinart kein deutscher Autor ist. Wie viel Kritik müsste er wohl in Deutschland für seine These einstecken, an die Stelle jüdischer Ohnmacht sei jüdische Macht getreten und diese Macht könnten Juden auch missbrauchen? Aber Peter Beinart ist amerikanischer Jude.
Doch die Sicherheit dieses Staates gehöre, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel gesagt, zur ‚deutschen Staatsraison‘. Der deutsche Journalist Werner Sonne – ehemals Mitarbeiter des ARD-Hauptstadtstudios – untersucht in seinem Werk ‚Staatsraison? Wie Deutschland für Israels Sicherheit haftet‘ den Weg, den schon die alte Bundesrepublik und der damalige Verteidigungsminister Strauss gegangen sind, um durch grosszügige Waffenlieferungen, deren Kosten anfangs nicht einmal in den Budgets erschienen, Israels Sicherheit zu gewährleisten.
Dilemma amerikanischer Juden
Welchen Charakter hat also dieses Israel heute, für dessen Bestand die Bundesrepublik seit mehr als einem halben Jahrhundert Milliardensummen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.038 weitere Wörter

EuDssR:Deutsche halten ihre Medien für korrupt. Donnerstag, Jul 11 2013 


Assange: Snowden ist ein Held Donnerstag, Jul 11 2013 


krisenfrei

Assange: Snowden ist ein Held – vielen Regierungsschefs wird es ergehen wie NIXON

Interview mit Julian Assange (Gründer von Wikileaks) beim Sender abc. Eine neue Technologie soll pro Tag über eine Milliarde Anrufe einfach ins Leere laufen lassen. PRISM ist ein globales Projekt. Das ohne Wissen auch der europäischen Regierungchefs nie existieren könnte.

James Bamford (NSA-Experte) bezweifelt, dass Snowden in Lateinamerika je ankommen wird. Die mit der USA kooperieren Länder werden dies schon zu verhindern wissen.

 

Der Sozialdemokrat Dieter Wiefelspütz kann „nicht erkennen, dass der Mann politisch verfolgt wird“. Letzte Woche hatte die Bundesregierung einen Asylantrag abgelehnt. Begründung: Die Voraussetzungen für einen Asylantrag waren bei Herrn Snowden nicht gegeben. Er habe Geheimnisverrat begangen und müsse dafür geradestehen. Geheimnisverrat? Die deutschen US-Politmarionetten haben gestrichen die Hosen voll, sich gegen den US-Imperialisten zu stemmen. Nichts anderes steckt dahinter. Immer schön weiter in den … kriechen. Je weiter, desto wärmer.

Dass wir…

Ursprünglichen Post anzeigen 67 weitere Wörter

Streik in Griechenland: Polizisten besetzen Gebäude Donnerstag, Jul 11 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

streik-in-griechenland

Die griechische Beamten-Gewerkschaft hat ihre Mitglieder zur Besetzung von Verwaltungsgebäuden aufgerufen. Die Polizei kam dem Aufruf nach.

Aus Protest gegen die drohenden Entlassungen im öffentlichen Dienst haben in Athen streikende Polizeibeamte ein Verwaltungsgebäude besetzt. Sie folgten damit am Mittwoch einem Aufruf der Beamten-Gewerkschaft, die die griechischen Beamten und Angestellten zu Hausbesetzungen aufgefordert hatte.

Am Mittwoch brach der dritte landesweite Streiktag der städtischen Bediensteten an. Am Vortag hatten rund 3.000 im Zentrum von Athen gegen die Sparpläne protestiert, deren Umsetzung Bedingung für weitere Hilfszahlungen der internationalen Geldgeber ist.

Bis zum Ende des Jahres muss die Regierung 12.500 Stellen im öffentlichen Dienst streichen. Den Plänen zufolge sollen unter anderem 1.500 Lehrer, 2.200 Sicherheitsleute an Schulen, 3.500 Athener Polizisten und 2.000 Verwaltungsangestellte betroffen sein.

Das hoch verschuldete Land hatte 2010 bei EU und IWF einen milliardenschweren Rettungskredit beantragt und wurde laut Geheimdokumenten vom IWF belogen. Im Gegenzug muss die Regierung nun Spar-…

Ursprünglichen Post anzeigen 279 weitere Wörter

Ramsauer: Pkw-Maut «nur noch eine Frage der Zeit» Donnerstag, Jul 11 2013 


Türkei Erdoğan sagt Finanz-Märkten den Kampf an: „Der Neo-Libera​lismus ist tot“ Donnerstag, Jul 11 2013 


Nächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: