Die blinde Welt sieht die Wahrheit nicht // John Todd erklärt den Plan Freitag, Jul 12 2013 


Wissenschaft3000 ~ science3000

Danke Psyconomicle, das erste Video in diesem Beitrag ist eine super Zusammenstellung, die einen sehr guten Überblick gibt!

Ja genau so ist es – die Religionen sind allesamt ein großes Übel – sie sind schädlich für echten Glauben, echte Spiritualität, echtes geistiges Wissen und die echte Verbindung mit Gott – dem SEIN an sich!!!

Frieden gab es schon mal auf dieser Welt – es war die Zeit bevor es Herrscher gab und bevor es Religionen gab und es war eine Hochkultur jenseits der heutigen Vorstellungen!!!

Die Menschheit konnte jedoch das Eindringen der Ideen, dass es einen Herrscher geben muss, Geld geben muss und einen definierten Glauben an eine Religion mit Doktrinen ohne Freiheit ohne eigenes Denken ohne eigene Vorstellungen geben muss…

…das konnten jene, die es erkannten, leider nicht verhindert, denn die Mehrheit der Menschheit musste und muss immer noch das Übel vom Übel kennen lernen, solange bis sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 466 weitere Wörter

Colonel Corso: „UFO-Absturz-Roswell ist Fakt“ Freitag, Jul 12 2013 


Hier ist eines der verschollenen Interviews mit Colonel Philip J. Corso, Autor des Buches „Der Tag nach Roswell“.

Danke an Peter für die Übersetzung und ebenfalls unserem unermüdlichen EF für diese wunderbare Arbeit.

Auf Klick geht´s los.

Ursprünglichen Post anzeigen

Beichte auf dem Sterbebett: ADHS gibt es gar nicht! Freitag, Jul 12 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

erfundene-krankheit-adhs

Der amerikanische Psychiater Leon Eisenberg gilt als der Erfinder des psychiatrischen Krankheitsbilds Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätssyndrom, kurz ADHS – im Volksmund auch Zappelphilipp-Syndrom genannt. Mit diesem Etikett werden Kinder und Jugendliche pathologisiert, die in der Schule durch unruhiges, impulsives Verhalten auffallen. In der Regel wird dann von Psychiatern das Stimulanz Methylphenidat (Handelsname Ritalin) verschrieben, welches von Spöttern auch als “Koks mit Kinderfreigabe” bezeichnet wird.

Kritiker unterstellen schon seit langer Zeit, ADHS wäre eine erfundene Krankheit.

Kurz vor seinem Tod gestand Eisenberg dem Medizinjournalisten Jörg Blech, daß AHDS ein Paradebeispiel für eine fabrizierte Erkrankung sei, wie die FAZ berichtet. Ferner stellt die FAZ fest, daß psychische Krankheiten keine Krankheiten, sondern ein Deutungsmuster seien: Als psychisch krank würde definiert, was gegen bestimmte Regeln verstoße und von Normen abweiche. Diese Normen wären nicht ein für alle Mal fest-gelegt, sie könnten sich verändern.

Damit ist nun die konservative FAZ zu einer Meinung gelangt, die der…

Ursprünglichen Post anzeigen 374 weitere Wörter

Honigmann Nachrichten vom 12. Juli 2013 – Nr. 133 Freitag, Jul 12 2013 


Verdeckte Operationen oder militärische Unterstützung in Afrika, wo die USA militärische Beziehungen zu 54 Staaten unterhält. Freitag, Jul 12 2013 


Merkels Ex-Chef soll Stasi-IM gewesen sein Freitag, Jul 12 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

merkel-chef-stasi-hans-joerg-osten

An der Akademie der Wissenschaften der DDR arbeitete Angela Merkel unter dem Physiker Hans-Jörg Osten, der von der Stasi als IM „Einstein“ geführt wurde. Dort galt er als zuverlässiger Informant.

Angela Merkels (links im Bild) Chef an der Akademie der Wissenschaften der DDR, Hans-Jörg Osten (Foto: Dritter v. l.), wurde von der Staatssicherheit als IM „Einstein“ geführt. Heute lehrt der 56-jährige Physiker an der Leibniz-Universität Hannover.

„Der O. wurde 1983 als IM auf der Basis der politisch-ideologischen Zusammenarbeit geworben“, zitiert die Bild-Zeitung ein Stasi-Dokument. Sowohl Osten als auch seine Ehefrau hätten eine Verpflichtung zur inoffiziellen Zusammenarbeit unterschrieben. Er wurde von der DDR-Auslandsspionage geführt.

Osten war 1983 für ein Jahr zu einem Arbeitsaufenthalt an die Universität Chicago entsandt worden. „In seiner operativen Tätigkeit ist er hauptsächlich zu Abwehrfragen sowie für die Erarbeitung von Personendossiers tätig. Dabei arbeitete er stets zuver-lässig“, so ein Stasi-Dokument aus der Zeit nach der Rückkehr des Physikers…

Ursprünglichen Post anzeigen 696 weitere Wörter

H.- P. Friedrich: „Das ist nicht fair. Ohne die Hinweise der USA und die gute Zusammenarbeit mit den Geheimdiensten hätten wir höchstwahrscheinlich Terroranschläge in Deutschland nicht verhindern können.“ Freitag, Jul 12 2013 


Die Wahrheit über den 2. Weltkrieg Freitag, Jul 12 2013 


Wake News: Der Druck der Wahrheit wird stärker! Freitag, Jul 12 2013 


<img src="“ alt=““ />

“Experten”-Studie will Souveränität der EU-Staaten beseitigen Freitag, Jul 12 2013 


Nächste Seite »