Die große Täuschung – Auszug aus dem Buch „Der Löwe erwacht“ von David Icke Freitag, Aug 9 2013 


Die Stunde der Wahrheit

220px-David_Icke_by_Stef_(cropped)Im hier folgenden Auszug „Die große Täuschung“ aus seinem Buch „Der Löwe erwacht“ (ab S. 663) beschreibt David Icke sehr anschaulich und gut verständlich Hintergründe und Entstehung des Sklavensystems. Er geht dabei u.a. auf Begriffe wie Common Law (Gewohnheitsrecht), Statute Law (kodifiziertes Recht), UCC (Uniform Commercial Code), Strohmann, Seerecht und Verfassung ein. Hochinteressant, sehr lesenswert und eine weitere wertvolle Zusammenfassung „absoluter Daten“!

Danke an Guido für den Hinweis!

Auszug aus dem Buch „Der Löwe erwacht“ von David Icke
www.davidicke.com

Die große Täuschung

Nichts macht das ganze Ausmaß der Täuschung so deutlich wie die Art und Weise, auf die das wahre Wesen des Rechts vor den Menschen verheimlicht wird. Eine stetig wachsende Zahl an Rechercheuren konzentriert sich auf dieses regelrechte Minenfeld – wieder einmal ein Minenfeld des Intellekts – aus vorsätzlicher Komplexität. Dieses For­schungsgebiet ist noch in der Entwicklung begriffen, und hier tätig zu sein, ist ein wenig so, als suche…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.571 weitere Wörter

Bundesrepublik Deutschland Freitag, Aug 9 2013 


Niemand braucht Banken Freitag, Aug 9 2013 


denkbonus

Dann müssen wir sie nicht ständig retten. Stattdessen könnte der gesamte Geldverkehr über eine Bundesbank fließen, der es verboten ist, am Finanzmarkt zu spekulieren

dees BankenrettungFrau Merkel beschwört die Bankenrettung als alternativlos. Würden die Banken fallen, so heißt es, dann wären unsere Anlagevermögen ebenfalls dahin. Wenn eine Bank jedoch nicht nur pleite ist, sondern auch noch hoch verschuldet, dann folgt daraus zwingend, dass unser Geld sich ohnehin schon in Rauch aufgelöst hat. Sonst stände die Bank ja solide da. Mit der Bankenrettung zwingt man uns also dazu, den Banken Geld zu geben, damit sie uns das zurückerstatten können, was wir ihnen bereits geliehen haben. Klingt für mich nach ’nem blöden Deal.

Ursprünglichen Post anzeigen 223 weitere Wörter

„Grüne Freiheiten“ Freitag, Aug 9 2013 


volksbetrug.net

warum-die-gruenen-so-erfolgreich-sind2_01

„Verbotspartei“. Diesen Vorwurf hören die Grünen gar nicht gern. Auf Kritik
von Union und FDP reagierte die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth in den
vergangenen Monaten immer dünnhäutiger. „Wer soll hier Verbotspartei sein?

Die Grünen kämpfen gegen schwarz-gelbe Verbote, wie das Adoptionsverbot für
Lebenspartnerschaften, das Arbeitsverbot für Asylbewerber oder das Verbot der
doppelten Staatsbürgerschaft“, zeigte sich Roth Mitte Juli empört.

An deren Stelle sollten „grüne Freiheiten“ treten.

Die JUNGE FREIHEIT dokumentiert einige Verbotsforderungen der vergangenen Jahre :

Fleischverbot

Essen, was man will? Nicht an jedem Tag. Die Grünen sprechen sich seit Jahren
für einen verpflichtenden Vegetarier-Tag in öffentlichen Kantinen aus. Ob sich
so mancher Bauarbeiter mit Hirsebrei und Couscous zufrieden gibt ?

Und wann gibt es einen Fleischtag für Vegetarier ?

Lichtverbot

Licht ist schädlich. Irgendwie zumindest. Deswegen forderte die Grüne Jugend 2009:
„Keine nächtliche Beleuchtung von geschlossenen Geschäften!“, „Keine nächtliche
Beleuchtung von sonstigen Bauwerken“, „Keine Leuchtreklame an geschlossenen Geschäften“.

Wichtig war…

Ursprünglichen Post anzeigen 49 weitere Wörter

Bankkunden werden enteignet, Schweiz macht Anfang Freitag, Aug 9 2013 


AAA

DWN:

Zwangsabgabe

Schweiz macht den Anfang

Europa: Vorbereitungen zur Enteignung der Bank-Kunden haben begonnen

Wer Bankguthaben hat muß wissen daß es das Guthaben der Bank ist.

Ursprünglichen Post anzeigen

Großbritannien schickt Kriegsschiffe nach Gibraltar Freitag, Aug 9 2013 


Hilfreiche Zahlenreihen von G. P. Grabovoi für aktuelle Probleme Freitag, Aug 9 2013 


Wissenschaft3000 ~ science3000

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Lebe so, als ob heute dein letzter Tag wäre,

lebe aber gleichzeitig auch so, als ob du ewig leben würdest!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

*

Zahlenreihen von G. P. Grabovoi – Zahlen immer einzeln lesen, aufsagen 1-2-3-4-5 …, geistig vorstellen, gedanklich aufsagen – nehmen Sie die jeweilige Zahlenreihe deutlich wahr!

Machen Sie bitte auch die täglichen Konzentrationen, welche auf dieser Seite jeden Tag aufgezeigt werden!

*

938179 – rasche Hilfe

25122004 – Lösung von Fragen und Problemen

1489999 – ewiges Leben

1798391 – allgemeine Auferstehung

1888948 – Umwandlung von Negativem ins Positive

811120218 – mögen alle Pflanzen jeglichen Einfluss von innen und außen gesund überleben – zum Wohle aller

555142198110 – mögen alle Tiere jeglichen Einfluss von innen und außen unbeschadet überleben – zum Wohle aller

*

14111963 – allgemeine Rettung und Harmonisierung – diese Zahlenreihe ist für jegliches Problem anwendbar!

*

71042 – Harmonisierung der Gegenwart

148721091 – Harmonisierung der Zukunft

Ursprünglichen Post anzeigen 339 weitere Wörter

What is the Deep Web? (Invisible Web), Information is Not Free Freitag, Aug 9 2013 



Aktueller Livestream mit Alexander Wagandt Freitag, Aug 9 2013 


Livestream_Alexander Wagandt

Am gestrigen Donnerstag hat Alexander Wagandt wieder sehr viele interessante Aspekte zum aktuellen Geschehen und zu energetischen Bewegungen angesprochen. Unter anderem spricht er über die Polumkehr und über den Druck, den das bröckelnde System fast nicht mehr aushalten kann. Ab der 9. Minute werden hierzu einige Fakten beschrieben.

Wie immer wünschen wir die passenden Impulse!

http://www.livestream.com/satchitananda/video?clipId=pla_88dfff83-1cc5-4921-926b-f9146ee030f5&utm_source=lslibrary&utm_medium=ui-thumb

Ursprünglichen Post anzeigen

Unabhängigkeitserklärung des Cyberspace Freitag, Aug 9 2013 


denkbonus

Zuerst hatte er sich als Viehzüchter versucht. Dann avancierte er zum Songtexter der bekannten Rockgruppe Grateful Dead und gründete 1990 gemeinsam mit Mitchell Kapor die Electronic Frontier Foundation. Heute, mit 66 Jahren, begreift John Perry Barlow sich als Vertreter und Kämpfer für ein freies Internet, Bürgerrechte und die Redefreiheit. So auch am 8. Februar 1996, als er am Rednerpult des Weltwirtschaftsforums in Davos die Unabhängigkeit des Cyberspace verkündete

Regierungen der industriellen Welt, Ihr müden Giganten aus Fleisch und Stahl, ich komme aus dem Cyberspace, der neuen Heimat des Geistes. Im Namen der Zukunft bitte ich Euch, Vertreter einer vergangenen Zeit: Lasst uns in Ruhe! Ihr seid bei uns nicht willkommen. Wo wir uns versammeln, besitzt Ihr keine Macht mehr.

Wir besitzen keine gewählte Regierung, und wir werden wohl auch nie eine bekommen – und so wende ich mich mit keiner größeren Autorität an Euch als der, mit der die Freiheit…

Ursprünglichen Post anzeigen 769 weitere Wörter

Nächste Seite »