PRAVDA TV - Live The Rebellion

usa-russland-syrien-konflikt

Russland hat die USA beschuldigt, mit der Drohung, ihre Arbeit in der Organisation für das Verbot chemischer Waffen OPCW zu stoppen, Moskau zu erpressen.

Sergej Lawrow und John Kerry, die Leiter der außenpolitischen Ämter von Russland und den USA, haben am Sonntag am Telefon den Fortgang der Umsetzung der russisch-amerikanischen Vereinbarungen für die Errichtung einer internationalen Kontrolle über die syrischen Chemiewaffen besprochen.

Den Handlungsplan für die Übergabe der syrischen C-Waffen unter internationale Kontrolle und deren anschließende Vernichtung hatten die beiden Außenminister am 14. September abgestimmt. Laut der Absprache sieht der Westen von einem militärischen Eingreifen in Syrien zurück, wenn Damaskus bis Mitte 2014 seine gesamten Chemie-waffen-Vorräte vernichtet.

Damaskus hat sich mit dem Vorschlag einverstanden erklärt und der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) Daten über seine Arsenale geschickt.

Es wurde vermutet, dass die OPCW schon in den nächsten Tagen ihren Plan für die Er-richtung der Kontrolle und die Vernichtung…

Ursprünglichen Post anzeigen 871 weitere Wörter