Massive Wahlfälschung bei Bundestagswahl – Russen zweifeln an deutscher Wahl – OSZE prüft Freitag, Sep 27 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

bundestagswahl-wahlfaelschung

Im Teletubby-Land der Demokratie: An vielen Orten in Deutschland ist es zu Unstimmigkeiten bei der Wahl gekommen. Aus Nord, Süd, Ost und West werden teilweise groteske Irrläufer gemeldet. In Bochum mussten die Brief-Wähler erneut zur Wahl gerufen werden, 600 Stimmen wanderten in den Müll. In Chemnitz hätten die Bürger zweimal wählen können, in Paderborn wurden ungültige Stimmen per Telefon verändert, in Essen hatte die Wahlleiterin verschlafen – wodurch einige Bürger nicht mehr wählen konnten.

Nach der Wahl am vergangenen Sonntag häuft sich Kritik an der Auszählung der Stimmen. Offenbar ist es deutschlandweit zu Unstimmigkeiten gekommen. Der Bundeswahlleiter hat über die Vorfälle keine Kenntnis.

Die Fälle sind zum Teil eklatant. Es ist schwer verständlich, dass eine einfache Rechen-aufgabe nach dem Muster 1+1=2 im Deutschland des 21. Jahrhunderts offenbar nicht im Konsens gelöst werden kann.

Die bemerkenswertesten Fehl-Leistungen:

Detmold: 
In Detmold geht aus einem Kontrollschein hervor, dass die SPD nach Veröffentlichung…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.975 weitere Wörter

Staatsstreich von Oben – Ermordung von J.F. Kennedy Freitag, Sep 27 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

ermordung-j-f-kennedy

22. November 1963 – Warum musste J. F. Kennedy sterben?

Seit dem Mord an J. F. Kennedy vor fünfzig Jahren treibt die Frage nach dem „Wer war‘s“ die Forschung um.

Behörden, Geheimdienste und Militär halten seit Jahrzenten mit dem Verweis auf die „nationale Sicherheit“ Akten zum Fall Kennedy zurück, die von Wissenschaftlern und Journalisten immer wieder angefordert werden. Für eine solche Geheimhaltungspolitik besteht allerdings keinerlei Grund, wenn es tatsächlich nur um einen einsamen ver-wirrten Einzeltäter ginge.

Andererseits beweist die Weigerung, Akten herauszugeben, auch noch nicht das Gegen-teil, dass nämlich staatliche Stellen selbst in die Ermordung Kennedys verwickelt waren. Doch sie nährt diesen Verdacht und bildet ein unerschöpfliches Biotop für zahlreiche Hypothesen, die über das Attentat kursieren. Mathias Bröckers geht nun erstmals der Frage nach: Warum musste JFK sterben? Er belegt, dass die von Kennedy begonnene Politik der Deeskalation des Kalten Krieges mit allen Mitteln verhindert werden sollte.

Fest steht: Seit…

Ursprünglichen Post anzeigen 997 weitere Wörter

The Evil King Zion( Doku) Freitag, Sep 27 2013 


DIE GRÜNEN IN ÖSTERREICH – Der Kannibalismus sei auch lustig! Freitag, Sep 27 2013 


Das wahre Star Wars – Waffen im All – Doku Freitag, Sep 27 2013 


volksbetrug.net

Wahrheitsbewegung

Veröffentlicht am 26.09.2013

http://www.Wahrheitsbewegung.net – Bevor die eigentliche Doku beginnt, ist ein Statement von Dr. Carol Rosin aus dem Jahr 2001 zu sehen. — Unter der Ägide von Präsident Bush wurde die US-amerikanische Weltraumdoktrin verabschiedet, die die Dominanz der USA im Weltall zur offiziellen Politik erhob. Derzufolge beanspruchen die USA unbegrenzten Handlungsspielraum im All und erklärten, dass sie sich keinem internationalen Regelwerk beugen werden. Gegnerischen und verbündeten Nationen, die US-Interessen im All gefährden oder mit ihnen in Konkurrenz treten, soll der Zugang zum Weltraum versperrt bleiben. Das bedeutet, dass die USA ganz offen die Vormachtstellung im All anstreben. Und ist dieses Ziel erreicht, soll der Kosmos den USA als Plattform zur planetaren Kontrolle dienen. Schon jetzt werden lediglich 30 Prozent der die Erde umkreisenden Satelliten zivil genutzt. Dabei sorgen gerade sie für funktionierende Wirtschaftskreisläufe. Sie verwalten Datenströme für Kreditkarten und Wettervorhersagen, Positionierungsgeräte und alle Arten der Nachrichtenübertragung. Doch diese…

Ursprünglichen Post anzeigen 77 weitere Wörter

Wahl manipuliert: Medien haben kein Interesse an einer Berichterstattung. Dann machen’s wir! Freitag, Sep 27 2013 


COMEX-Gold: Jede Unze lieferfähiges Gold gehört 57 Besitzern Freitag, Sep 27 2013 


krisenfrei

André Doerk (Gastbeitrag) in Rohstoff Daily (investor-verlag)

Wer über die wahren Marktentwicklungen auf dem Goldmarkt auf dem Laufenden bleiben möchte, der muss vor allem den physischen Goldmarkt im Auge behalten und nicht die Papiergold-ETFs. Die New Yorker Commodity Exchange COMEX veröffentlicht dazu jede Woche neue Statistiken, die wertvolle Erkenntnisse liefern können: Noch nie waren die Lagerbestände lieferfähigen Goldes im neuen Jahrtausend so gering wie heute…

Die New Yorker Commodity Exchange (COMEX) ist ein Knotenpunkt im weltweiten Rohstoffhandel. Hier werden nicht nur Futures und Optionen auf Rohstoffe gehandelt, das Unternehmen bietet darüber hinaus auch Lagermöglichkeiten – u.a. zur physischen Auslieferung an – und besitzt damit einen guten Überblick über das Geschehen im internationalen Rohstoffhandel. Zum Glück lässt man die Anleger an seinem Wissen teilhaben und versorgt diese mit interessanten Statistiken. Im Goldbereich sicherlich am interessantesten sind die wöchentlich veröffentlichten Lagerbestände für qualifiziertes Gold („Eligible“) und registriertes Gold („Registered“). Qualifiziertes…

Ursprünglichen Post anzeigen 568 weitere Wörter

Die vorauseilende Unterwerfung unter den Islam in Deutschland Freitag, Sep 27 2013 


deutschelobby

.

.

Veröffentlicht am 26.09.2013

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 26. September 2013 auf dem Rindermarkt in München. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

bravo herr stürzenberger. weiter so. sie sind für mich ein held. schön das es noch solche menschen gibt die für freiheit und gegen intoleranz kämpfen

· 16

redmunichstar1976

danke sehr. würde am liebsten persönlich nach münchen fahren um für dieses bürgerbegehren gegen das islamzentrum zu unterschreiben aber leider wohne ich zu weit weg

//

//

Ursprünglichen Post anzeigen

Europas geplanter Selbstmord: Nordafrika und Nahost spiegeln Europa in 25+ Jahren Freitag, Sep 27 2013 


Schuldenkrise – Putsch-Gefahr: Griechisches Militär fordert Rücktritt der Regierung Freitag, Sep 27 2013 


Nächste Seite »