krisenfrei

Udo Ulfkotte in einem Vortrag über die Diffamierungskampagnen gegen Eurokritiker

Der Euro hat sich zu einer Katastrophe für Europa entwickelt. Die Bedenken und Warnungen, die die Eurokritiker schon von Anfang an formulierten, wurden Wirklichkeit. Doch – werden die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen?
Nein, ganz im Gegenzteil! Prominente Euro-Kritiker hingegen werden verleumdet, diffamiert und vom Verfassungsschutz bespitzelt.

Mit einem gewaltigen Propaganda-Tsunami und falschen Sicherheitsversprechen wurde der gerade in Deutschland ungeliebte Euro durchgesetzt. Politiker, die Finanzelite und hochbezahlte Medien-Gurus unterzogen die Bürger einer regelrechten Gehirnwäsche pro Euro. Merkels „Scheitert der Euro, scheitert Europa“ wurde zum neuen Credo, und niemand wagte, das zu hinterfragen.
An Mahnungen und Warnungen hatte es nicht gemangelt: Renommierte Wissenschaftler, unabhängige Publizisten, verantwortungsbewusste Notenbanker und sogar Politiker, die sich nicht opportunistisch dem Mainstream anpassen wollen sie alle wiesen rechtzeitig, und wie sich nun im Nachhinein zeigt, äußerst präzise, auf die Risiken des fatalen Euro-Abenteuers hin.

Doch warum wurde nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 95 weitere Wörter