NWO-Plan für Absolute Weltregierung: 3. Weltkrieg durch Finanz/Wirtschafts-Zusammenbruch Montag, Dez 9 2013 


EU will Staaten, die einen Muslim ansiedeln, mit 6.000 Euro belohnen. Staatskosten: 547.000 Euro Montag, Dez 9 2013 


Edward Snowden: Der größte Bluff des Jahrhunderts Montag, Dez 9 2013 


Landkarte des Tages: Wo die Briten nie einmarschiert sind Montag, Dez 9 2013 


Na endlich! Juristenverband stellt Betrügerrepublik fest ! Montag, Dez 9 2013 


Russland: Anomaler Schein über Tscheljabinsk (Video) Montag, Dez 9 2013 


skywatchMARL

chelyabinsk31.jpg.1000x297x11 Russland: Anomaler Schein über Tscheljabinsk (Video)

Einwohner von Tscheljabinsk haben in der Nacht zum Sonntag einen anomalen Schein des Himmels über der Stadt beobachtet.

Diese Erscheinung ähnelte sehr dem Polarlicht, aber für diese Region ist es nicht typisch. Gewöhnlich ist das Polarlicht mindestens 1.000 Kilometer nördlich von Tscheljabinsk zu sehen.

Tscheljabinsk zog im Februar internationale Aufmerksamkeit auf sich, als ein Meteorit im Himmel über der Stadt explodierte. Die Knallwelle richtete der Stadt einen beträchtlichen Schaden an, etwa 1.500 Menschen wurden verletzt.

Tscheljabinsk ist eine russische Stadt am Ural mit 1.130.132 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010) und Verwaltungssitz der Oblast Tscheljabinsk. In der Nähe von Tscheljabinsk befindet sich die geheime Atomtestsperrzone „Tscheljabinsk 70“. Die Existenz des Testgebietes wurde 1992 öffentlich bekannt.

Quelle: http://www.politaia.org/umwelt-und-gesundheit/russland-anomaler-schein-uber-tscheljabinsk-video/

Ursprünglichen Post anzeigen

Hawaiis strahlende Zukunft Montag, Dez 9 2013 


skywatchMARL

Fast das gesamte Internet wurde von zwei miteinander zusammenhängenden Begriffen gesäubert. Hawaii und Radioaktivität resp. Strahlung. Die tödliche Giftsoße aus Fukushima entvölkert bereits die amerikanischen Westküste. Zuvor hatte die strahlende Fracht Hawaii passiert

Radioaktiver PazifikUnd dort herrscht tiefes Schweigen. Dabei musste die Strahlung dort bereits in exorbitante Höhen geschnellt sein. Auf sämtlichen Ausbreitungs- und Strömungsmodellen treibt die gewaltige, radioaktive Löschwasserblase aus dem havarierten Kraftwerk gen Osten. Mittendrin das paradiesische Inselarchipel, dass inzwischen eigentlich die Hölle sein müsste. Doch wo immer man auch sucht, es ist so gut wie nichts zu diesem Thema zu finden. Die zwei hawaiianischen Messstationen sind offline oder wurden gänzlich ausgeschaltet. Während es in den USA, in Japan, in Europa, ja eigentlich auf der ganzen Welt Bürgerorgsanisationen gibt, die gemeinsam ein intensives Strahlenmonitoring betreiben, findet man über Hawaii – nichts. Obwohl von Kalifornien bis Alaska Vögel, Fische und Robben sterben und selbst in Höhenlagen alamierend hohe Strahlenwerte gemessen…

Ursprünglichen Post anzeigen 663 weitere Wörter

Prof. Heinz Haber prophezeite schon 1968 Wetter- und Klimakontrolle (Geo-Engineering) Montag, Dez 9 2013 


skywatchMARL

Geo-Engineering (HAARP und Chemtrails)

Ursprünglichen Post anzeigen

« Vorherige Seite

%d Bloggern gefällt das: