Google Plus Terror Dienstag, Dez 10 2013 


-93,2 Grad – Das ist der kälteste Ort der Welt (Video) Dienstag, Dez 10 2013 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

antarktis-kaeltester-ort

Sibirien ist nichts dagegen: Wissenschaftler haben anhand von Satellitendaten den kältesten Ort der Welt ausfindig gemacht. Forscher ziehen den Vergleich zum Mars – und nennen einen wichtigen Grund.

Ausgeschüttetes Wasser gefriert sofort zu Eiszapfen. Jeder Atemzug bereitet unfassbare Schmerzen. Jedes Stückchen freie Haut würde sofort schockgefroren. Der kälteste Ort der Welt ist vermutlich auch der lebensfeindlichste. Dennoch konnten Wissenschaftler ihn jetzt genau lokalisieren. Der Punkt, an dem es noch kälter als in Sibirien ist, liegt in der Antarktis, genauer auf dem Plateau der Ostantarktis. Dort wurden minus 93,2 Grad (minus 136 Grad Fahrenheit) gemessen, berichtete die Nasa auf ihrer Internetseite.

Die Forscher haben demnach Satellitendaten ausgewertet, der Rekord wurde am 10. August 2010 erreicht – für diese Breitengrade also tiefer Winter. Der im Februar 2013 gestartete Satellit „Landsat 8“ beobachtete dort in diesem Jahr fast noch einen erneuten Kälterekord: Am 31. Juli sank die Temperatur noch einmal auf minus 93…

Ursprünglichen Post anzeigen 440 weitere Wörter

Edgar Cayce und die Mutterschaft Dienstag, Dez 10 2013 


Stefanies Cayce-Blog

Mutter = Seelentrösterin, Freundin, Spielgefährtin, Erzieherin, Kindermädchen, Krankenschwester, Köchin, Putzfrau, Waschfrau, Zuhörerin, Vorleserin, Lehrerin, Managerin eines Familienunternehmens, und, und, und … bekommen Mütter eigentlich die Hochachtung, die ihnen gebührt?

Ursprünglichen Post anzeigen 592 weitere Wörter

Apokalypto (2) | Chaldea: Ground-Zero, Antichrist Dienstag, Dez 10 2013 


Dreamland: Tarnkappen-Drohne auf Area 51 Dienstag, Dez 10 2013 


Die kosmische Urkraft

Wie kürzlich an die Öffentlichkeit drang, wurde auf der seit Jahrzehnten streng geheimen militärischen Forschungsbasis Area 51 in Nevada eine neuartige »Stealth-Drohne« entwickelt, die bis zum Jahr 2015 einsatzbereit sein soll. Überhaupt tut sich wieder allerhand im mysteriösen Sperrgebiet von Nevada.

Hartnäckige Gerüchte, die legendäre Area 51 sei längst »eingemottet«, wurden bereits mehrfach ad absurdum geführt. Zwar existieren in den Vereinigten Staaten und sogar unweit der strikt abgeschotteten Militäreinrichtung von Groom Lake weitere, ganz offensichtlich noch geheimere Test- und Entwicklungsstätten, doch Tatsache ist: Area 51 ist nach wie vor hoch aktiv, was auch die merkliche Erweiterung der Basis in den vergangenen Jahren klar belegt. Viele Bereiche wurden umgebaut und neuen Projekten angepasst, große Hangars und diverse Strukturen kamen hinzu, bei gleichzeitig intensivierter Absicherung des Terrains.

Über aktuelle Projekte drang in den vergangenen Jahren recht wenig nach außen, irgendwie schien es so, als ob die große Zeit von »Dreamland« vorbei sei…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.105 weitere Wörter

EU will Geburtenkontrolle Dienstag, Dez 10 2013 


Die kosmische Urkraft

Der Regelungswahn der EU-Bosse geht in eine neue Dimension. Das EU-Parlament mischt sich nun ein in Fragen der Geburtenkontrolle, des Embryonenschutzes und der Reproduktionsmedizin. AfD: Unzulässige Kompetenzanmaßung der EU.

Unzuständig sei das EU-Parlament für Fragen der Geburtenkontrolle, des Embryonenschutzes und der Reproduktionsmedizin, so Bernd Lucke, Sprecher der Alternative für Deutschland. In diesen sensiblen Bereichen gebe es nationale Gesetze, die vom EU-Parlament zu respektieren seien. „Die EU maßt sich schleichend immer mehr Kompetenzen an, die ihr nicht zustehen,“ kritisierte der AfD-Sprecher. „Es gibt keinen europäischen Regelungsbedarf in diesen Fragen.“ Lucke verwies darauf, dass gerade der Embryonenschutz in Deutschland lange und verantwortungsvoll debattiert wurde. „Jedes EU-Land hat seine eigene kulturelle und religiöse Prägung und muss deshalb ethische Fragestellungen selbst entscheiden dürfen,“ so Lucke. Einer Aufweichung von klaren ethischen Standards auf der EU-Ebene sei entschieden zu widersprechen.

Lucke bezog sich auf die für Dienstag anstehende Abstimmung des EU-Parlaments zu „sexueller und reproduktiver Gesundheit…

Ursprünglichen Post anzeigen 101 weitere Wörter

»Völker, hört die Signale«: Das Gespenst von 1929 geht wieder um Dienstag, Dez 10 2013 


Die kosmische Urkraft

Es heißt, diejenigen, die aus der Geschichte nichts lernen, sind dazu verdammt, sie zu wiederholen. Als jemand, der sich intensiv mit der Geschichte der Märkte befasst, habe ich immer wieder festgestellt, dass diese Einsicht zutrifft. Das Pendel schlägt von Furcht wieder zu Gier aus. Die Übervorsichtigen werden zu den Übereifrigsten. Und im Grunde vollzieht sich immer wieder die gleiche Entwicklung: Zu viel Kredit, zu viel Spekulation, das Schwinden des Zweifels und der Zurückhaltung und die Verbreitung der Auffassung, diesmal sei es ganz anders.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es der Ausbau des Eisenbahnnetzes war, der in den Zusammenbruch von 1893 führte, oder ob die Begeisterung über die Konsolidierung der Stahlindustrie 1901 oder die Vermischung von Spekulation und Bankgeschäft 1907 die jeweilige Krise auslöste. Und es geht auch nicht darum, ob die gigantische Ausweitung der Hypothekenkredite, bestimmte Börsengänge oder die Anreize der Notenbank ausschlaggebende Faktoren waren. Wenn eine Entwicklung nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 848 weitere Wörter

Euro-Retter wollen europäische Super-Bank für Zugriff auf Steuergelder Dienstag, Dez 10 2013 


Die kosmische Urkraft

„I have a dream“: Die Euro-Retter Wolfgang Schäuble und Jean-Claude Juncker könnten schon bald gemeinsam die wichtigsten Bank-Direktoren Europas sein. (Foto: dpa)

Die Euro-Retter um Wolfgang Schäuble planen eine supranationale Superbank, um direkten Zugriff auf die Steuer-Milliarden zu erhalten. Sie wollen den ESM und die EU-Kommission über die Banken-Rettungen entscheiden lassen. Damit wäre in Europa ein neo-sozialistisches Modell installiert. Orchestriert wird der Coup von einer heftigen Banken-Schelte. Doch es geht Schäuble nicht um Moral: Er will den direkten Zugriff auf die Vermögen der Steuerzahler im Crash-Fall.

Wolfgang Schäuble lenkt bei der Banken-Rettung ein. Er scheint, scheinbar widerwillig, dem Diktat der anderen Staaten zuzustimmen: Die EU-Kommission soll das letzte Wort haben, wenn eine Bank zu retten ist.

Formal hat Schäuble das bisher immer abgelehnt.

Doch es war offenbar von Anfang an geplant.

Den Abwehrkampf führt Schäuble nur für die Galerie.

Er verfolgt einen Plan. Diesmal knöpft sich er sich die Banken vor.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.313 weitere Wörter

Die Implantate der Religion und Ihre Verheerenden Auswirkungen auf die Menschheit Dienstag, Dez 10 2013 


Globales Schachbrett & Farbbeutelrevolutionen : URSPRUNG, ZION-SATANISMUS zum ZIELE der ZERSTÖRUNG „RUSSLANDs „ Dienstag, Dez 10 2013 


Nächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: