PRAVDA TV - Live The Rebellion

antarktis-kaeltester-ort

Sibirien ist nichts dagegen: Wissenschaftler haben anhand von Satellitendaten den kältesten Ort der Welt ausfindig gemacht. Forscher ziehen den Vergleich zum Mars – und nennen einen wichtigen Grund.

Ausgeschüttetes Wasser gefriert sofort zu Eiszapfen. Jeder Atemzug bereitet unfassbare Schmerzen. Jedes Stückchen freie Haut würde sofort schockgefroren. Der kälteste Ort der Welt ist vermutlich auch der lebensfeindlichste. Dennoch konnten Wissenschaftler ihn jetzt genau lokalisieren. Der Punkt, an dem es noch kälter als in Sibirien ist, liegt in der Antarktis, genauer auf dem Plateau der Ostantarktis. Dort wurden minus 93,2 Grad (minus 136 Grad Fahrenheit) gemessen, berichtete die Nasa auf ihrer Internetseite.

Die Forscher haben demnach Satellitendaten ausgewertet, der Rekord wurde am 10. August 2010 erreicht – für diese Breitengrade also tiefer Winter. Der im Februar 2013 gestartete Satellit „Landsat 8“ beobachtete dort in diesem Jahr fast noch einen erneuten Kälterekord: Am 31. Juli sank die Temperatur noch einmal auf minus 93…

Ursprünglichen Post anzeigen 440 weitere Wörter