skywatchMARL

Wundert das noch wirklich jemanden?

Nicht nur alles „scheint“ offenbar manipuliert zu sein – das allermeiste ►IST◄ manipuliert!

Gold ist manipuliert

Das erstemal seit 2004 sind die 4 größten Banken nicht short im Gold an der Comex. JPMorgan lässt sich >60% seiner Goldkontrakte liefern (=long), das ist eine marktbeherrschende Position. Das Smartmoney wird diese Änderung bemerken und ebenfalls auf die Longseite wechseln. Bud gibt erstmals zu, dass große Taschen den Goldmarkt manipulieren, denn 20-Dollar-Abwärtsmoves in einer Sekunde sind nicht normal und nicht von kleinen Tradern auszulösen.

 

Mit seiner marktbeherrschenden Position und einer Menge Gold in der Hinterhand, kann JPMorgan den Goldpreis nach unten drücken, weil die Bank in der Lage ist, zu liefern. Und warum würde JPM den Goldpreis drücken wollen? Weil Großbanken Null-Zinsen mögen, denn das ermöglicht ihnen, nahezu kostenloses Geld bei der FED zu leihen und damit zu zocken. Außerdem wird das Geldsystem am Leben erhalten und…

Ursprünglichen Post anzeigen 412 weitere Wörter