Bildung ohne Lehrer: „Schule ist Sklaverei“ (Video) Donnerstag, Jan 9 2014 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

schulbildung-zwang-elite

Unschooling: Der Amerikaner James Bach ist erfolgreicher Softwareentwickler und Autor – ohne Schulabschluss. Er erklärt, warum Schule Kindern schadet, was im Leben wirklich zählt und warum die deutschen Bürger das Produkt von Zwangserziehung sind.

Der Amerikaner James Bach war leitender Manager bei Apple, ist erfolgreicher Softwareentwickler und Autor – ohne Schulabschluss. Er ist überzeugt davon, dass Unschooling für Kinder das Beste ist – und rät jedem, der keine Lust auf Schule hat, sie einfach abzubrechen. In Interview erklärt er, warum Schule schadet und was im Leben wirklich zählt.

(Foto: Was ist Elite? Studenten haben auf diese Frage offenbar eine völlig andere Antwort als Bildungspolitiker – das zeigt ein Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks zum Thema „Elite! Für alle?“. Über 200 Studenten haben ihre Werke eingereicht: Platz Drei für Stefan Schaubitzers Entwurf von der Berliner Technischen Kunsthochschule: Entscheidet in Deutschland wirklich die Leistung über den Erfolg – oder sind es nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.299 weitere Wörter

Bildung ohne Lehrer: „Schule ist Sklaverei“ (Video) Donnerstag, Jan 9 2014 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

schulbildung-zwang-elite

Unschooling: Der Amerikaner James Bach ist erfolgreicher Softwareentwickler und Autor – ohne Schulabschluss. Er erklärt, warum Schule Kindern schadet, was im Leben wirklich zählt und warum die deutschen Bürger das Produkt von Zwangserziehung sind.

Der Amerikaner James Bach war leitender Manager bei Apple, ist erfolgreicher Softwareentwickler und Autor – ohne Schulabschluss. Er ist überzeugt davon, dass Unschooling für Kinder das Beste ist – und rät jedem, der keine Lust auf Schule hat, sie einfach abzubrechen. In Interview erklärt er, warum Schule schadet und was im Leben wirklich zählt.

(Foto: Was ist Elite? Studenten haben auf diese Frage offenbar eine völlig andere Antwort als Bildungspolitiker – das zeigt ein Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks zum Thema „Elite! Für alle?“. Über 200 Studenten haben ihre Werke eingereicht: Platz Drei für Stefan Schaubitzers Entwurf von der Berliner Technischen Kunsthochschule: Entscheidet in Deutschland wirklich die Leistung über den Erfolg – oder sind es nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.299 weitere Wörter

Lebensmittel – Nestlé will über Stammzellen menschliche Defekte und Sehnsüchte entdecken Donnerstag, Jan 9 2014 


Rohstoffe – Öl-Rekord: Ab sofort ist jeder Norweger Millionär Donnerstag, Jan 9 2014 


Neues Dokument zum Massaker von Katyn belastet Alliierte Donnerstag, Jan 9 2014 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

katyn-massaker-alliierten

Polnische Historikerin spricht von Verschleierung der Wahrheit.

Die polnische Geschichtsforscherin Krystyna Piorkowska ist an den Bericht eines US-Soldaten gelangt, der 1943 an der Exhumierung der Leichen von polnischen Offizieren in Katyn teilnahm, berichtet die Zeitung „Rzeczpospolita“. Dadurch ergebe sich das Bild, dass die Alliierten die Wahrheit über das Massaker des Sowjet-Geheimdienstes NKWD in Katyn von 1940 absichtlich verschleierten: Denn der Bericht sei der Historikerin zufolge Gegenstand bei der Potsdamer Konferenz 1945 und bei den Nürnberger Prozessen gewesen.

Der Bericht

Das acht Seiten lange Dokument beinhaltet Aussagen des US-Offiziers John H. Van Vliet Jr, der im Mai 1943 als Kriegsgefangener nach Katyn geschickt wurde. Mit anderen Kriegsgefangenen war er am 13. Mai jenes Jahres ein Zeuge der Exhumierung von Leichen polnischer Offiziere, die vom NKWD im Katyner Wald ermordet worden waren.

Er bezeugte unter Eid, dass in Massengräbern Leichen lagen – womöglich über mehrere Jahre. Die begrabenen Soldaten hätten „gute polnische…

Ursprünglichen Post anzeigen 645 weitere Wörter

Forscher sagen Deutschland Bienen-Katastrophe vorher – Trügerischer «Frühling» für die Bienen Donnerstag, Jan 9 2014 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

bienen-katastrophe

In Europa gibt es laut einer britischen Studie einen dramatischen Mangel an Honig-Bienen, der durch den Produktionszuwachs bei Biotreibstoffen nochmals verschärft wird. Die im Magazin „Plos one“ veröffentlichte Studie von der Universität Reading kalkuliert den bestehenden Mangel auf sieben Milliarden Bienen. In mehr als der Hälfte der 41 untersuchten Länder gebe es nicht ausreichend viele Bienen, um die Pflanzungen „korrekt zu bestäuben“, halten die Forscher fest, dies gelte insbesondere für Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien.

„Wenn wir jetzt nicht handeln, werden wir in der Zukunft eine Katastrophe erleben“, erklärte Forschungsleiter Simon Potts. Den schlimmsten Mangel an Bienen gebe es derzeit auf dem Baltikum und in Großbritannien, wo nur ein Viertel der erforderlichen Insekten vorhanden seien. Besser stelle sich die Lage in der Türkei, in Griechenland und auf dem Balkan dar, wo es eine fest verwurzelte Kultur der Imkerei gebe.

Der Bedarf an Bienen ist insbesondere durch den verstärkten Anbau von…

Ursprünglichen Post anzeigen 753 weitere Wörter

2014 – Bitte anschnallen und das Rauchen einstellen Donnerstag, Jan 9 2014 


Pflanzen Sie Bäume – Machen Sie unser Land zum Urwald. Donnerstag, Jan 9 2014 


UFO Alarm am Flughafen kein Einzelfall Donnerstag, Jan 9 2014 


Ernst Moritz Arndt über die Ursachen der Selbstzerstörung einer Nation Donnerstag, Jan 9 2014 


deutschelobby

.

a nation

„Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt
es so an: Die Menschen werden zuerst treulos
gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren,
treulos gegen das Vaterland. Sie werden dann
treulos gegen die guten Sitten, gegen den Näch-
sten, gegen Frauen und gegen Kinder.“

Ernst Moritz Arndt (1769-1860)

.

Ernst Moritz, Schriftsteller, Historiker und Politiker, Arndt, Ernst Moritz* Schoritz (bei Garz auf Rügen) 26. 12. 1769,  Bonn 29. 1. 1860; trat für die Einheit Deutschlands und eine Verfassung ein, schrieb antinapoleonische, patriotische Schriften (»Geist der Zeit«, 4 Bände, 1806-18) und Lieder, die von christl. } -konservativem Geist geprägt waren (»Was ist des Deutschen Vaterland?«, »Der Gott, der Eisen wachsen ließ«); floh 1806-09 vor Napoleon nach Schweden, war 1812-15 Privatsekretär des Freiherrn vom Stein; 1848/49 Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung.
 
 Weitere Werke: Fragmente über Menschenbildung, 3 Bände (1805-19); Lieder für Teutsche (1813); Der Rhein, Teutschlands Strom, aber nicht Teutschlands Grenze (1813); Erinnerungen…

Ursprünglichen Post anzeigen 231 weitere Wörter

Nächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: