EU will Regierung der Vereinigten Staaten von Europa werden Sonntag, Jan 12 2014 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

vereinigte-staaten-europa

EU-Kommissarin Reding drängt auf eine schnelle Umsetzung der politischen Union. Die Kommission soll dabei die Rolle der Regierung übernehmen. Kommissionspräsident Barroso sagt, dass keine politische Konstruktion die Barbarei besser bekämpfen könne als die EU.

Die Wähler müssten sich bei den Europawahlen im Mai für oder gegen die Vereinigten Staaten von Europa entscheiden, meint Viviane Reding, die Vize-Präsidentin der EU-Kommission. Reding fordert eine „wahre politische Union“ und sieht darin die „beste Waffe gegen Euroskeptiker“, wie der Telegraph berichtet.

„Wir müssen die Vereinigten Staaten von Europa errichten, mit der Kommission als Regierung und zwei Kammern – dem Europa-Parlament und einem ‚Senat‘ der Mitgliedsstaaten“, so Reding.

Mit ihrer Forderung steht Reding nicht alleine da. Auch der französische Präsident Hollande und die italienische Außenministerin Bonino hatten schon lautstark nach der politischen Union gerufen. Dies würde die EU in einen Superstaat transformieren, in dem die Nationalstaaten auf eine minimale politische Rolle reduziert werden.

Reding hofft…

Ursprünglichen Post anzeigen 703 weitere Wörter

London war vorbereitet: Kriegserklärung an Deutschland schon vor Angriff auf Polen fertig Sonntag, Jan 12 2014 


H

PRAVDA TV - Live The Rebellion

koenig-george-VI-krieg-deutschland-1939

Die Rundfunkansprache des britischen Königs, in der er 1939 die Kriegserklärung an Deutschland bekannt gab, wurde bereits über eine Woche vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges entworfen. Das belegt ein bislang unbekanntes Redemanuskript.

„Nach langen, vergeblichen Friedensbemühungen befinden wir uns im Krieg“, ließ König George VI. seine Untertanen am 3. September 1939 (Foto) wissen. Zwei Tage zuvor hatte mit dem deutschen Angriff auf Polen der Zweite Weltkrieg begonnen und Großbritannien löste nun seine Warschau gegebene Zusage ein, die Souveränität und die territoriale Integrität Polens unter allen Umständen zu garantieren.

Alle, die die Rede des Königs hörten, glaubten ihm, man habe ehrlich um den Frieden gerungen und bis zum unvermeidlichen Kriegseintritt an der Seite Polens auch tatsächlich an ihn geglaubt.

Dass dem nicht so war, sondern dass man in London spätestens am 25. August nicht nur mit einem baldigen Kriegsausbruch, sondern sogar mit einer Kriegsbeteiligung des Empire rechnete, geht aus einem Schriftstück hervor…

Ursprünglichen Post anzeigen 813 weitere Wörter

Chodorkowski trifft sich in Israel mit ehemaligen Businesspartnern Sonntag, Jan 12 2014 


Germanen gegen Pharaonen (1939 ganzer Film) Sonntag, Jan 12 2014 


Tausende Schweizer wandern in EU aus Sonntag, Jan 12 2014 


EU will neue Behörde zur Überwachung der Toleranz einführen Sonntag, Jan 12 2014 


L

volksbetrug.net

Das EU-Parlament soll die Bürger zu mehr Toleranz erziehen. „Falsche Beschuldigungen“ und Witze etwa über den Feminismus gelten demnach als schwere Straftaten. Zur Überwachung eines „Klimas der Toleranz“ soll eine neue Behörde geschaffen werden. Ihr inoffizielles Motto: Null Toleranz für Verletzung der Toleranz-Vorschriften.

Verunglimpfungen des Feminismus, wie hier beim Rosenmontag in Köln (rechts) sollen in der EU künftig nicht mehr zulässig sein. (Fotos: dpa)

Verunglimpfungen des Feminismus, wie hier beim Rosenmontag in Köln (rechts), sollen in der EU künftig nicht mehr zulässig sein. (Fotos: dpa)

Der Europäische Rat für Toleranz und Versöhnung hat ein Statut vorgelegt, das vom EU-Parlament verabschiedet werden soll. Darin wird unter anderem gefordert, dass der „Antifeminismus“ bekämpft wird.

Das Ziel des Statutes bestehe darin, „konkrete Maßnahmenzu ergreifen zum Kampf gegen Intoleranz, vor allem im Hinblick auf Rassismus, Farb-Voreingenommenheit, ethnische Diskriminierung, religiöse Intoleranz, totalitäre Ideologien, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Antifeminismus und Homophobie“ (Sektion 2e).

Offenbar fordert das Statut nicht den Kampf gegen die Unterdrückung von Frauen. Vielmehr wird dem „Antifeminismus“ der Kampf angesagt, also der Kritik am Feminismus.

Ursprünglichen Post anzeigen 303 weitere Wörter

Killer-Keime – Gefahr aus dem Tierstall Sonntag, Jan 12 2014 


Empörung über Petition gegen Gender-Zwang an Schulen Sonntag, Jan 12 2014 


volksbetrug.net

Lernender Grundschüler: Streit umd Bildungsplan Foto:  picture alliance/JOKERLernender Grundschüler: Streit umd Bildungsplan Foto:  picture alliance/JOKER

STUTTGART. Die Landesregierung Baden-Württemberg hat die Kritik an einem Unterrichtsschwerpunkt zur „Akzeptanz sexueller Vielfalt“ an Schulen verurteilt. „Hier werden Ängste geschürt“, warnte Kultusminister Andreas Stoch (SPD) mit Blick auf eine entsprechende Petition gegenüber dem SWR. Er sprach von einem Angriff auf Offenheit und Toleranz, die ihn störe und betroffen mache.

Der Landesvorsitzende der Grünen, Oliver Hildenbrand, sagte: „Das Vokabular erinnert an rechtsextreme und fundamentalistische Strömungen.“ Eine Sprecherin der Landesregierung ergänzte, die Petition habe „nichts mehr mit einer demokratischen Diskussion zu tun“. Auch die linke Lehrergewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) übte heftige Kritik: „Schule ist kein Ort für Fundamentalisten“, betonte die Landesvorsitzende Doro Moritz. „Wir sind empört.“

Neue Sexualethik soll geschaffen werden

Kultusminister Andreas Stoch (SPD) Foto:  picture alliance/dpa

Kultusminister Andreas Stoch (SPD) Foto: picture alliance/dpa

Die Unterstützer der Petition um den Pädagogen Gabriel Stängle werfen der Landesregierung vor, Interessengruppen propagierten „die Thematisierung verschiedener Sexualpraktiken in der Schule als…

Ursprünglichen Post anzeigen 184 weitere Wörter

Gregor Gysi agierte als „Patron der Stasi“ Sonntag, Jan 12 2014 


Liste der von Ausländern in Deutschland getöteten Deutschen Sonntag, Jan 12 2014 


deutschelobby

.

Leider müßte die Liste um das schätzungsweise 30fache länger sein – seit 1975 wurden schätzungsweise mehr als 3000 Deutsche von Immigranten ermordet.

.

Die Liste der von Ausländern in Deutschland getöteten Deutschen listet die Namen der Deutschen auf, die auf dem Gebiet der BRD und BRÖ Ausländergewalt zum Opfer fielen. Viele wurden getötet, weil für sie im Weltbild der Ausländer kein Platz ist; manche, weil sie den Mut hatten, dem Multikulti-Wahn zu widersprechen. Einige Schicksale bewegten die Öffentlichkeit, viele wurden kaum zur Kenntnis genommen, vergessen sind die meisten. Diese aufgrund der Verschleierung durch das BRD-Regime und die BRD-Systemmedien leider unvollständige Liste ruft diese Menschen in Erinnerung.

„Polizeigewerkschaften fordern, daß die regierungsfreundliche Polizei-Statistik nicht länger ‚manipuliert‘ wird. Das Ergebnis wäre erschreckend. Es gibt wohl viel mehr Gewalttäter als bisher bekannt. […] Nachdem aus Berlin bekannt geworden war, daß dort 81 Prozent der jungen Intensivtäter Zuwanderungsgeschichte besitzen (fast ausnahmslos türkische…

Ursprünglichen Post anzeigen 9.227 weitere Wörter

Nächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: