Die Lehre Bruno Grönings Freitag, Jan 31 2014 


Ist ein “Russland ohne Putin” wirklich “besser”? Freitag, Jan 31 2014 


Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

Von Georg Farafonow

Gehören Sie auch zu den Menschen, die der Meinung sind, dass es Russland ohne Putin besser ging? Loben Sie auch die großen demokratischen Errungenschaften des ehemaligen russischen Präsidenten Boris Jelzin? Wollen Sie, dass Russland wieder so lebt wie in den 1990er Jahren?

Dann schauen wir uns die Situation, in der sich Russland in den 1990er Jahren befand, genauer an:

Vor 22 Jahren, im Jahre 1991, hat die Sowjetunion ihre völkerrechtliche Existenz aufgegeben. Es war die Geburtstunde des neuen Russlands. Ein Russland, das frei und demokratisch ist. Das russische Volk war voller Hoffnungen. Es schien, als stünde Russland vor einer hellen und glücklichen Zukunft.

Doch es kam anders. Die Würde des Staates wurde in Stücke gerissen, Panzer beschossen im Oktober 1993 das Parlament, das Land ist um ein Haar an einem schweren Bürgerkrieg vorbeigeschlittert, in Wirtschaft und Gesellschaft herrschte Zerfall und Demontage. Armut und Hunger griffen um sich…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.203 weitere Wörter

Whistleblower Edward Snowden ist ein Fake der NSA mehr auch nicht Freitag, Jan 31 2014 


Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

 

Whistleblower Edward Snowden ist ein Fake der NSA mehr auch nichtEin Whistleblower ist eine Person, die für die Allgemeinheit wichtige Informationen aus einem geheimen oder geschützten Zusammenhang an die Öffentlichkeit bringt. Dazu gehören typischerweise Missstände oder Verbrechen wie Korruption, Insiderhandel, Menschenrechtsverletzungen, Datenmissbrauch oder allgemeine Gefahren, von denen der Whistleblower an seinem Arbeitsplatz oder in anderen Zusammenhängen erfährt. Im Allgemeinen betrifft dies vor allem Vorgänge in der Politik, in Behörden und in Wirtschaftsunternehmen.

Ein einfacher NSA-Mitarbeiter schmuggelt mit einem USB-Stick Unmengen sensibler Daten des mächtigsten Geheimdienstes der Welt außer Landes und alle Medien glauben es. Wer diese miese Schmierenkomödie wirklich für real hält dem kann man nicht mehr weiter helfen.

Beobacht’ und denke nach, um die Wahrheit zu erkennen. Glaube nichts, was der Vernunft widerspricht, täusche weder dich selbst noch andere.

Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 – 1805), deutscher Dichter und Dramatiker

Die Systemmedien wollen Edward Snowden und seine Enthüllungen zu einem mythologischen Status verhelfen. Dabei wird vollkommen ausgeblendet…

Ursprünglichen Post anzeigen 279 weitere Wörter

Bargeldverbot: Der letzte Schritt in die staatliche Totalität Freitag, Jan 31 2014 


Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

von Henning Lindhoff

Ein Testballon und eine Kriegserklärung

Die Einschläge kommen näher. Während der Internationale Währungsfonds und die Deutsche Bundesbank rigoros „einmalige“ Zwangsabgaben zur Aufrechterhaltung der staatlichen Steuer-Schuld-Systeme fordern, kämpfen andere Genossen an der Bargeld-Front.

Die britische Großbank HSBC startete am vergangenen Freitag einen ersten Testballon. Kunden, die Geldbeträge ab 5.000 Pfund von ihren Konten – von ganz gewöhnlichen Sichtkonten ohne Auszahlungsgrenze, nicht von limitierten Sparkonten – abheben wollten, mussten schriftlich die weitere Verwendung des Bargeldes erläutern. Missbilligten die Bankiers die Pläne ihrer Kunden, verweigerte die Bank schlicht und einfach die Auszahlung. Wie die Staatsfunker der britischen „BBC“ berichteten, liefen die Kunden der Bank Sturm gegen diese Vorgehensweise. Ein empörter Herr fragte zum Beispiel, warum man ihn über die Auszahlungsbeschränkungen nicht informiert habe. HSBC antwortete lediglich, dies sei nicht nötig gewesen, weil es im Kleingedruckten des Kontovertrags schon erwähnt wurde. Offizielle Erklärung der bedrängten Banker war am langen Ende der…

Ursprünglichen Post anzeigen 557 weitere Wörter

China: Zahlungsausfall bedroht weltweites Finanz-System Freitag, Jan 31 2014 


Schnüffel-TV – Der Spion im eigenen Wohnzimmer Freitag, Jan 31 2014 


News Top-Aktuell

 

Schnüffel-TV - Der Spion im eigenen Wohnzimmer

 

Da es den Menschen in Deutschland offenbar überaus egal ist, wenn ihre privaten Telefongespräche abgehört und e-mails ausspioniert – also ihre Grundrechte mit Füßen getreten werden, so wird es sie wohl auch nicht stören, wenn sie von ihrem eigenen Fernseher ausspioniert werden.

Schließlich leben wir in einem Land der kollektiven Gleichgültigkeit und Desinteresse an wichtigen Dingen, wofür übrigens unter anderem Fluoride, z.b. in Zahnreinigungsmitteln verantwortlich zeichnen, denn Fluoride machen erwiesenermaßen willenlos und gleichgültig. (Siehe: Zahnpasta – Zerstörung und Vergiftung auf Raten)

LG hat einen Fernseher auf den Markt gebracht, der nicht nur die Sehgewohnheiten ausspioniert, sondern auch private Dateinamen von externen Festplatten auslesen und auf den Servern der Firma LG speichern kann.

Das geschieht natürlich ohne die Zustimmung des Nutzers zur „Optimierung der personenbezogenen Werbung“.

Die Option zum Abschalten der personalisierten Werbung ist nutzlos. Der Käufer eines solchen Geräts hat also keine Chance, sich vor den Späh-Attacken zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 454 weitere Wörter

Rainer Rupp – Wie Medien Kriege mental möglich machen Freitag, Jan 31 2014 


krisenfrei

Rainer Rupp (ehemaliger Mitarbeiter im NATO-Hauptquartier, heute u.a. junge Welt-Autor) – XIX. Internationale rosa luxemburg Konferenz – http://www.rosa-luxemburg-konferenz.de – Mehr Infos über Rainer Rupp: „Der Mann der die NATO verriet – Topspion Topas“ http://youtu.be/s5Lqv1ipaV8

 

Ursprünglichen Post anzeigen

Wird die „EU“ in die Luft fliegen?…eine Hoffnung wird verstärkt… Freitag, Jan 31 2014 


« Vorherige Seite

%d Bloggern gefällt das: