volksbetrug.net

9sevastopol-ukr1_1

Auf der Krim erleben wir zur Zeit die wohl größte Gefahr für den Frieden in Europa seit Jahrzehnten.

Das Eingreifen Russlands auf der Krim ist zweifellos völkerrechtswidrig aber wenig
überraschend. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion und dem Warschauer Pakt hatten
die NATO-Staaten und die EU den Russen zugesichert, dass der Westen keine Ausweitung
von NATO und EU in die ehemalige Machtsphäre der Russen anstreben werde.

Der Westen hat dies gleichwohl, ermuntert durch die Schwäche Russlands, in großem Maße getan.

Die USA und die EU sind aus Moskauer Sicht inzwischen bedrohlich nahe an Russland
herangerückt und beherrschen damit große Teile der ehemals russischen Machtsphäre.

Die USA haben durch gleichfalls völkerrechtswidrige Einsätze in Afghanistan und dem Irak,
die Maschen des Netzes auch auf dem asiatischen Kontinent enger um Russland gezogen.

Die Unterstützung der syrischen Rebellen durch US-Amerikaner und Europäer bedroht
bereits unmittelbar die einzige russische Marinebasis am Mittelmeer, in Tartus.

Im Fall…

Ursprünglichen Post anzeigen 409 weitere Wörter