Kreuz, das dem Satanisten Joe-Paul II. geweiht ist, zerquetscht Pilger Samstag, Apr 26 2014 


AAA

Früher dauerte es Jahrhunderte bis jemand heiliggesprochen wurde. Heiligsprechen war früher. Heute wird eiliggesprochen. Heute werden gleich zwei Teufelsbündner in höllischer Hast hurtig „Heilige“ genannt. Das riesige Kreuz, das dem einen dieser Satanisten geweiht ist, fiel jetzt um und erschlug einen jungen Pilger. Deutlicher geht’s nicht.

Drama in Italien: Pilger von riesigem Kreuz erschlagen

Le Point:

Video. Italien: Mann zerquetscht von einem Kreuz des Johannes-Paul II

VIDÉO. Italie : un homme écrasé par une croix de Jean-Paul II

Ursprünglichen Post anzeigen

Peter Scholl-Latour: „Die Krim ist russisch“ Samstag, Apr 26 2014 


GEMA – YouTube will an Euer Geld! – zur Erinnerung Samstag, Apr 26 2014 


OrwellStaat: Die Gedanken sind nicht mehr frei Samstag, Apr 26 2014 


BildDung für das VOLK

OrwellStaat

Orwell lebt: Gedankenverbrechen 1984 und 2014

Noch im Sommer 2014 steht hierzulande ein neuer Anschlag auf die ohnehin schon drastisch eingeschränkte Meinungsfreiheit bevor. Aus diesem gegebenen wichtigen Anlass ein Artikel zu neuen (alten…) Gesinnungsstraftatbeständen; eingeführt bzw. verschärft wieder einmal durch die totalitären Funktions-Eliten dieses Landes bzw. dieses EUropäisch usurpierten Kontinents. Denn auch Justizminister Maas kann sich beim von ihm nun auf den Gesetzgebungs-Weg gebrachten nEUen Wahnsinn darauf berufen, lediglich eine EU-Richtlinie umzusetzen [wobei er als gutmenschlicher SPD-Parteisoldat und als qua Amt korrupter Systembüttel sicher nicht lange zur Umsetzung gedrängt werden musste…]:

„Nach der Sommerpause solle der Gesetzentwurf im Kabinett auf den Tisch kommen, sagte eine [Justiz-]Ministeriumssprecherin auf Anfrage. Im Strafgesetzbuch soll ausdrücklich geregelt werden, dass ‚rassistische, fremdenfeindliche oder sonstige menschenverachtende‘ Beweggründe für eine Tat bei der Strafzumessung besonders zu berücksichtigen sind.“ ❗

=> Der Terminus „Menschenverachtung“ als Tatmotiv, der künftig zu massiver Strafverschärfung bei „Meinungsdelikten“ i.S. der Definition der Mächtigen…

Ursprünglichen Post anzeigen 412 weitere Wörter

OECD: Internationale Verbrecher waschen Geld bevorzugt in Deutschland! Samstag, Apr 26 2014 


Experten warnen: Asteroidengefahr unterschätzt Samstag, Apr 26 2014 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

asteroiden-einschlaege

Einschläge von größeren Meteoriten und Asteroiden sind häufiger als bislang vermutet. Doch offizielle Stellen rücken ungern mit dieser Information heraus. Jetzt wurde bekannt, dass ein Infraschall-Überwachungssystem zwischen den Jahren 2000 und 2013 insgesamt 26 größere Explosionen in der Erdatmosphäre registriert hat, von denen keine einzige auf eine Nuklearsprengung zurückzuführen war.

Radioaktivität gab es nicht, dennoch explodierten in der Erdatmosphäre zahlreiche Feuerbälle mit teils »nuklearer« Gewalt. Nun wurden Daten veröffentlicht, die von der Comprehensive Nuclear-Test-Ban Treaty Organization (CTBTO) in den Jahren zwischen 2000 und 2013 gesammelt worden waren. Die offiziell noch gar nicht aktive CTBTO unterhält als internationale Organisation ein Überwachungsnetz, dessen Sensoren global nach verdeckten Atomwaffentests fahnden sollen.

Schon verwunderlich, was alles im Verborgenen geschehen kann, selbst in diesen Dimensionen! Laut den jetzt vorliegenden Informationen verzeichnete das Netzwerk im fraglichen Zeitraum 26 heftige Feuerbälle in der Erdatmosphäre, die allesamt nicht-nuklearen Ursprungs waren. Vielmehr werden sie auf Asteroideneinschläge zurück-geführt.

Immer wieder…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.118 weitere Wörter

SPUK IM BLUT DES MENSCHEN? Samstag, Apr 26 2014 


INNERE WELTEN ÄUSSERE WELTEN – Full Movie Deutsch – Cosmic Angel Nominee 2014 Samstag, Apr 26 2014 


Der Krebs Bankrott – Mikroskopie Dokumentation Samstag, Apr 26 2014 


Das Erwachen der Valkyrjar

In den letzten hundert Jahren erlebte die Menschheit Quantensprünge auf fast allen Forschungsgebieten.
Dennoch gibt es Wissenschaftsbereiche, die jährlich Milliarden verschlingen und keinen nennenswerten Erfolge aufweisen kann.
Vor hundert Jahren lag die Krebssterblichkeit auf Platz Acht bei einem Sterblichkeitsanteil von drei Prozent. Heute, im Jahre 2001, belegt die Krebskrankheit bereits Platz Zwei bei etwa 22 Prozent aller Todesfälle. Einer Prognose der Krebsforschung zufolge wird bereits 2020 Krebs die Todesursache Nummer eins sein! Diese Statistik zeigt, dass bei der Forschung etwas fundamental falsch.

.

Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=NwKw63yxVqA

.

Gruß an die Wahrheiten

TA KI

Ursprünglichen Post anzeigen

Andreas Popp — Hoffung für die Zukunft Samstag, Apr 26 2014 





Nächste Seite »