PRAVDA TV - Live The Rebellion

menschenhandel-sklaven-europaeische-union

„Rohstoff Mensch“. Es passiert mitten unter uns, mitten in Europa, mitten im 21. Jahrhundert: Menschen werden wie Sklaven zur Arbeit gezwungen, verkauft, vermietet, ausgebeutet. Dabei handelt es sich nicht um Einzelschicksale – weltweit können circa 20 Millionen Menschen nicht frei über ihr Leben entscheiden. Menschenhändler bestimmen über sie, lassen sie als Sexsklaven, Zwangsarbeiter und Bettler für sich arbeiten, verkaufen ihre Organe. Ein weltweit organisiertes, lukratives Geschäft, mit bester Technik und brutalen Methoden aufgezogen, wie Michael Jürgs in seinem neuen, schockierenden Buch „Sklavenmarkt Europa“ aufzeigt.

Der Journalist hat sich auf die Spur des Menschenhandels begeben, hat Polizisten von Europol, BKA und Scotland Yard interviewt, mit Sozialarbeiterinnen gesprochen und an Razzien gegen Menschenhändler teilgenommen. Sein Buch ist ein Insiderbericht aus einer Dunkelwelt, in der 25 Milliarden Euro jedes Jahr umgesetzt werden – mit Zwangs-prostitution und Zwangsarbeit.

Rund 880.000 Menschen in der Europäischen Union gelten als Sklavenarbeiter, mehr als ein Viertel von ihnen wird…

Ursprünglichen Post anzeigen 727 weitere Wörter