PRAVDA TV - Live The Rebellion

essure-frauen-schmerzen-sterilisation

Die legendäre US-Verbraucheraktivistin Erin Brockovich hat ein neues Ziel – die deutsche Bayer AG. Journalisten wurde der Eintritt zur Hauptversammlung zunächst verwehrt.

Es geht um deren Verhütungsmittel Essure. Hunderte Frauen klagen über teils grausige Nebenwirkungen.

Der Gynäkologe hatte es versprochen: Alles würde ganz „einfach und simpel“ verlaufen. Zwei kurze, ambulante Routine-Eingriffe, keine Narkose, fertig. So unkompliziert, die Prozedur lasse sich quasi in der Mittagspause erledigen.

Doch schon nach dem ersten Termin krümmte sich Michelle Garcia unter „qualvollen Schmerzen“. Nach dem zweiten wurde es nur noch schlimmer: Auf einmal war die sonst so dynamische Frau dauernd todmüde, dann kamen die Schmerzen zurück, und schließlich begann sie, unkontrollierbar schwer zu bluten.

„Ich wäre fast gestorben“, erinnert sich die damals 38-Jährige. Fast: „Ich hatte Glück.“

Was Garcia 2011 beinahe zum Verhängnis wurde, ist in der Tat eigentlich Routine. Die alleinstehende Mutter aus Miami wollte keine Kinder mehr und hatte sich deshalb für das…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.020 weitere Wörter