Trailer zum Hörbuch „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen Donnerstag, Mai 1 2014 


Terraherz

Das Hörbuch wurde von dem bekannten Schauspieler Horst Janson eingelesen und ist per Download sowie ab 10.04.2014 als 6 CD-Box erhältlich

Das Hörbuch

Das Buch

Ursprünglichen Post anzeigen

Gorbatschow warnt in München am 10.12.2011 vor dem Dritten Weltkrieg!!!! 1/2 Donnerstag, Mai 1 2014 


Die Google-Drohung an alle Medien: Geht mit uns oder geht unter Donnerstag, Mai 1 2014 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

google-neue-weltordnung-kontrolle

Sogar der mächtige Chef des Springer-Konzerns gibt zu: Wir sind abhängig von Google und das ist besorgniserregend. Nichts geht mehr ohne eine möglichst gute Platzierung in den Google-Suchergebnissen. Kein Anbieter von Affiliate-Werbung kommt an Google heran. Konkurrenten von Youtube fragten sich jahrelang verzweifelt: Wie können die alles kostenlos und unbegrenzt anbieten? Springer-Chef Döpfner schrieb kürzlich:

Wenn Google einen Algorithmus ändert, bricht bei einem unserer Tochterunternehmen in wenigen Tagen der Traffic um 70 Prozent ein. Das ist ein realer Fall. Und dass dieses Tochterunternehmen ein Wettbewerber von Google ist, ist dabei sicher Zufall.

Nun ist das passiert, was alle befürchtet haben. Ein Quasi-Monopolist ist entstanden und kann wie Caesar im Colosseum entscheiden, wer lebt und wer stirbt. Google zahlt im Gegensatz zur Konkurrenz kaum Steuern, benutzt ein Steuervermeidungsmodell namens “Double Irish with a Dutch Sandwich“, bei dem die Einnahmen kreuz und quer um die Welt geschickt werden. Politiker…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.286 weitere Wörter

DECT-Schnurlostelefone- Eine Gefahr, nicht nur am Ohr! Donnerstag, Mai 1 2014 


Das Erwachen der Valkyrjar

Die hochfrequente Strahlung von DECT-Schnurlos-Telefonen kann zu Symptomen wie Erschöpfung, Kopfschmerzen, Gedächtnisstörungen, Gereiztheit, Schlafstörungen, Burn-out-Syndrom, Blutdruckstörungen, Herz­Kreislauf-Erkrankungen, Hyperaktivität u.a. führen.
Seit einiger Zeit gibt es DECT-Telefone am Markt, die so einstellbar sind, dass diese nur noch während der Gesprächszeit hochfrequente Strahlung aussenden.
Ältere Geräte sendeten kontinuierlich – 24 Stunden am Tag.

.

Diagnose-Funk empfiehlt:

  • Verzichten Sie nach Möglichkeit grundsätzlich auf DECT-Schnurlos-Telefone, damit Ihnen, Ihrer Familie und Nachbarn Gesundheitsbeeinträchtigungen erspart bleiben.
  • Sollten Sie dennoch DECT-Telefone nutzen, achten Sie darauf, dass Sie nur Geräte verwenden, die eine vollständig Abschaltung des Signals gewährleisten, wenn nicht telefoniert wird – auch bei Nutzung mehrerer Mobilteile.
  • Alle Geräte, die die Signal-Abschaltung, nicht gewährleisten, sollten SOFORT entsorgt werden!
  • Benutzen Sie kabelgebundene Telefone, insbesondere bei langen Gesprächen. DECT-Telefone sollten Sie höchstens als Zweitapparat nutzen.
  • Vorsicht: Achten Sie auch beim Kauf von kabelgebundenen Telefonen darauf, dass hier keine DECT-Dauersender für eine Schnurlos-Telefon-Erweiterung integriert sind. Vorsicht: Auch Babyphones verwenden teilweise…

Ursprünglichen Post anzeigen 482 weitere Wörter

Die Methoden der Umerziehung – Mehrteiler – 10 Donnerstag, Mai 1 2014 


deutschelobby

Teil 1

http://deutschelobby.com/2014/04/16/die-methoden-der-umerziehung-mehrteiler/

+

+

Teil 9

http://deutschelobby.com/2014/04/29/die-methoden-der-umerziehung-mehrteiler-9/

Teil 10

Die Methoden der Umerziehung – Historische Tatsachen

Umerziehung mittels Bildfälschung

Der Werdegang eines Bildes in drei Stufen

Dieses als „Dokumentarfoto“ ausgegebene Gemälde wurde u. W. im Jahre 1960 wie nachstehend „in die Wissenschaft eingeführt“ und anschließend bald verbessert:

a

„Zur Exekution“.

Mit diesem Bildtext veröffentlicht in S. Einstein „Eichmann — Chefbuchhalter des Todes“, Roederberg Verlag, Frankfurt/M, 1961, S. 200.

Dieses Bild ist in Wirklichkeit eine fotografierte Zeichnung, die noch nicht einmal gut ist. Lichtreflexe, Unschärfe, Hintergrundbeleuchtung, die weiße Frau rechts im Hintergrund ohne jegliche Konturen sprechen für sich. Man beachte auf den Bildausschnitten auch Gesichter, Haarbeleuchtung, Schatten, die — genau wie die Gesamtsituation — völlig unnatürlich sind.

„ . . . keine Barbarei zu infam: Jüdinnen auf dem Weg zur Hinrichtung.“ mit diesem Bildtext veröffentlicht in „Der Spiegel“ Nr.*$3/1966 S. 48 „Der Spiegel“ in einem privaten Brief nach Vorhalt der Bildfälschung:…

Ursprünglichen Post anzeigen 333 weitere Wörter

„EU“ fordert und fördert zunehmende Türkisierung in der BRiD: Türken sollen ohne Deutschkenntnisse einwandern dürfen Donnerstag, Mai 1 2014 


deutschelobby

43369422

LUXEMBURG. Deutschland soll den Zuzug von türkischen Ehepartnern erlauben, auch wenn diese kein Deutsch können. Das forderte der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofes (EuGH), Paolo Mengozzi, in einem Schlußantrag vom Mittwoch. Im konkreten Fall hatte die Türkin Naime Dogan vor dem Berliner Verwaltungsgericht geklagt, weil ihr die deutsche Botschaft in Ankara zuletzt 2012 den Ehegattennachzug verweigert hatte. Dogan erfülle als Analphabetin nicht die notwendigen Sprachanforderungen, hieß es damals zur Begründung.

Zur grundsätzlichen Klärung reichte das Verwaltungsgericht den Fall an den Europäischen Gerichtshof weiter. In einer am Donnerstag veröffentlichten Stellungnahme sah Mengozzi den 2007 in Deutschland eingeführte Sprachtest beim Ehegattennachzug als unvereinbar mit EU-Recht an. Als Maßnahme gegen Zwangsehen sei diese Anforderung „unverhältnismäßig“. Man könne die nachgezogenen Ehepartner auch in Deutschland zu den Sprachkursen verpflichten, argumentierte Mengozzi.

Folgen des Assoziierungsabkommens von 1973

Aus Sicht des Generalanwaltes verstößt der Sprachtest, der Grundkenntnisse in Deutsch verlangt, vor allem gegen das Assoziierungsabkommen der Türkei mit…

Ursprünglichen Post anzeigen 59 weitere Wörter

Bürgerwehren erfolgreich – An der Oder nehmen Bewohner ihre Sicherheit in die eigene Hand Donnerstag, Mai 1 2014 


deutschelobby

wie in den vorangegangenen Artikeln bereits erwähnt: Polizei und Staat gewährleisten absichtlich!!! keinen Schutz mehr. Weder Schutz vor den internen Morden in Asylanten-Heimen, noch Schutz vor den terroristischen linken Straßenratten, aber auch keinen Schutz vor Einbrüchen….die Existenz der Bürger wird mutwillig geopfert……rot-grüne „Politik“?? Nein, rot-grüne Verbrechen. Wie soll man die verfolgen lassen, zu denen man früher selber gehörte?

Bewohner von Küstrin-Kietz Kuestrin_Kietz_Oderin Märkisch-Oderland gehen privat auf Streife in ihrem Heimatort, weil sie sich von der Polizei nicht mehr ausreichend geschützt fühlen. Vor allem nachts, wenn Diebe von der polnischen Seite über die Oder kommen. Eine Bürgerwehr hat sich formiert und fordert gerade durch ihren sichtbaren Erfolg das Gewaltmonopol des Staates heraus. Die Politik ist irritiert.

„Wir müssen unseren Ort, unsere Heimat schützen – weil: Die eigentlichen Ordnungshüter tun es ja nicht“, sagt eine 30-jährige Mutter der aus 22 Freiwilligen bestehenden Gruppe unter Anspielung auf Brandenburgs Polizei. Mit Nachtsichtgeräten gehen die…

Ursprünglichen Post anzeigen 628 weitere Wörter

Video: Ron Paul: Sanktionen der USA gegen Russland sind eine Kriegserklärung Donnerstag, Mai 1 2014 


Deutsche Ecke

Vollkommen richtig, Kriege beginnen lange vor dem sog. „ersten Schuss“, Sanktionen, Boykotte etc. SIND Krieg.

Ursprünglichen Post anzeigen

Gerald Celente – es geht ohne Warnung los…. Donnerstag, Mai 1 2014 


deutschelobby

Der US-Trendforscher und Buchautor Gerald Celente

Gerald Celente Gerald Celente

äußert im österreichischen „Wirtschaftsblatt“ (24. April) die Befürchtung, dass die Ukraine-Krise in einen großen militärischen Konflikt münden könnte, der ganz Europa erschüttert:

„Ich würde mir sehr viel Sorgen machen, wenn ich in Europa leben würde. Ich hätte definitiv einen Notfallplan.

Solche Dinge können so schnell entflammen. Sie sollten besorgt sein. Sie sollten sich sehr große Sorgen darüber machen, was gerade passiert.

All dies kann sich jede Sekunde verändern. Es wird keinen Warnschuss geben, die Waffen werden einfach losfeuern.“

—-

paz 18-14

Ursprünglichen Post anzeigen

Österreich schließt sich nun doch an South-Stream-Pipeline an Donnerstag, Mai 1 2014 


Nächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: