Londons Bürgermeister: „EU Wahl ist ein Schwindel“! Samstag, Mai 10 2014 


Wissenschaft3000 ~ science3000

Danke Bernhard!

brian johnsonHarsche Worte gegen die EU! Der schillernde Bürgermeister von London – Boris Johnson – hält sich mit Kritik über die bevorstehende EU-Wahl nicht zurück. Im „Telegraph“ wettert er, dass es sich bei der EU-Wahl um einen kompletten Betrug handeltund die EU ein fehlgeschlagenes Experiment ist. Die Euro-Skepsis erlebt derzeit ein Allzeithoch – nur der Anfang einer Sezession?

Die EU-Wahl entscheidet über 510 Millionen Menschen in 27 Staaten. Sie ist einer der grössten demokratischen Vorgängen innerhalb der EU – und gemäss Boris Johnson, dem Bürgermeister von London, ein kompletter Betrug. So wüssten die meisten Briten weder, wie ihr aktueller EU-Abgeordneter heisst noch was er eigentlich macht, schreibt Johnson im Telegraph.

weiterlesen:  http://www.seite3.ch/Londons+Buergermeister+EU+Wahl+ist+ein+Schwindel+/624462/detail.html


Dieses Video sollte jeder gesehen haben und an Freunde weiterleiten – es werden die internen Abläufe der Lobbyisten offen aufgezeigt – hoch interessant!

The Brussels Business- Wer regiert die EU? (+Im Vorzimmer der Macht) Arte-Doku

Ursprünglichen Post anzeigen

Weiße Wäsche mit Ariel und dem neuen Werbeknaller „88“…aber alles nur „rein zufällig“!! Samstag, Mai 10 2014 


Das Erwachen der Valkyrjar

Ariel

Werbe-Desaster bei P&GAriel druckt Nazi-Code auf Packungen

Peinliche Panne für den US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble: Auf einer neuen Waschmittelgroßpackung wird ein Deutschland-Trikot abgedruckt. So weit, so gut – doch mit der Rückennummer vertut sich das Unternehmen gewaltig.

Der US-Konsumgüterhersteller Procter & Gamble erlebt mit seiner jüngsten Werbung für das Waschmittel Ariel ein PR-Debakel. Auf mehreren in den sozialen Netzwerken kursierenden Bildern ist auf den Packungen ein Deutschland-Trikot mit der Nummer 88 abgedruckt.

In rechtsradikalen Kreisen steht die Zahl für den achten Buchstaben des Alphabets. Damit dient die 88 als Code für „Heil Hitler“. Zudem wird auf den Packungen für die „neue Konzentration“ geworben.

In den Netzwerken bricht über den Konzern seitdem ein Schwall an Häme und scharfer Kritik herein.

Über den Kurznachrichtendienst Twitter – allerdings ein nicht-verifizierter Account – versicherte das Unternehmen, die Packung seit Wochenbeginn nicht mehr auszuliefern. Zugleich distanzierte sich das Unternehmen ausdrücklich…

Ursprünglichen Post anzeigen 185 weitere Wörter

Konstantin Wecker – Absurdistan Samstag, Mai 10 2014 


BILDERBERGER und NWO – KEIN GEHEIMNIS MEHR mp4 Samstag, Mai 10 2014 


Konstantin Wecker „Was keiner wagt“ Samstag, Mai 10 2014 


Geld Regiert Die Welt – Die Macht Der Finanzkonzerne Samstag, Mai 10 2014 


ZDF – Die Anstalt – vom 29.04.2014 Samstag, Mai 10 2014 


Steht der Dritte Weltkrieg vor der Tür? Samstag, Mai 10 2014 


Everyone is under surveillance now, says whistleblower Edward Snowden Samstag, Mai 10 2014 


Prominente US-Journalisten warnen vor Weltkrieg Samstag, Mai 10 2014 


krisenfrei

Prominente US-Journalisten warnen vor Weltkrieg wegen Konfrontation gegen Russland

In der International Herald Tribune warnte der bekannte US-Journalist William Pfaff am 7. Mai unter der Überschrift „Eine reale Nuklearkriegsgefahr?“ vor der Konfrontation gegen Russland. In seinem Artikel weist er auf den Gegensatz hin zwischen der „außerordentlichen Brutalität“ von Beschimpfungen des US-Außenministers John Kerry (so kürzlich im Wall Street Journal) gegen Präsident Putin und Russland und dem „fast völligen Schweigen des Pentagon, von Verteidigungsminister Chuck Hagel und führenden Kommandeuren, einschließlich Generalstabschef Martin Dempsey“. Kerry führe die Sprache des Krieges, wenn er die Russen als „Gangster“ und den russischen Außenminister als „Lügner“ bezeichnet. Kerry tue dies, obwohl er wisse, so Pfaff, daß „die US-Regierung und Administration ’sich voll darüber bewußt‘ sind, daß diese Konfrontation gegen Russland zu einem Nuklearkrieg führen könnte.“

Die Tatsache, daß die Militärführung hingegen „fast vollständig schweigt“, deutet laut Pfaff auf die „Besonnenheit der Militärs“ hin, die wissen, daß…

Ursprünglichen Post anzeigen 228 weitere Wörter

« Vorherige SeiteNächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: