Politik Sohn von US-Vize Biden steigt in ukrainisches Gasgeschäft ein (die Elite verteilt ihre Posten) Freitag, Mai 16 2014 


„Die Meinungsmutigen“ wollen ein Ende der Anonymität im Internet Freitag, Mai 16 2014 


Graham Hancock with J Tyberonn: The Lost Ark of the Covenant, Earth-Keeper Wesak 2013 Freitag, Mai 16 2014 


»Conchita Wurst«: Angriff auf die »Firmware Gottes« Freitag, Mai 16 2014 


Abwehrplan des US-Militärs: Zombies bedrohen die „zivile Ordnung“ Freitag, Mai 16 2014 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

zombie-us-militaer

Egal, ob sie durch schwarze Magie entstehen, aus dem Weltall kommen oder vegetarisch leben. Zombies bedrohen die Menschheit. Eine US-Militärschule hat einen Abwehrplan entwickelt. Dahinter steckt natürlich Pädagogik.

Wer sich gegen einen Feind wehren will, muss den Feind möglichst gut kennen. Dieser Feind ist tückisch, aber zumindest ist einiges über ihn bekannt: Zombie ist beileibe nicht gleich Zombie. Manche entstehen durch einen Virus oder eine Überdosis Strahlen, andere durch schwarze Magie. Aus dem Weltall kommen die Space-Zombies. Und dann sind da noch die Veggie-Zombies, die im Gegensatz zu ihren blutrünstigen Vettern nur Grünzeug fressen, aber dafür so viel, dass für Menschen irgendwann nichts mehr übrig bleibt.

Diese Typologie der untoten Finsterlinge stammt vom US-Militär. Sie steht in einem Strategiepapier für den Fall einer Zombie-Apokalypse und wurde verfasst in einer Kommandeursschule in Omaha, Nebraska. Bis vor kurzem lag der 31 Seiten lange Plan, der aus dem Jahr 2011 stammt, auf einer vermeintlich…

Ursprünglichen Post anzeigen 426 weitere Wörter

EU-Kommission will privates Saatgut unter Strafe stellen Freitag, Mai 16 2014 


Die Grünen haben den Geist aus der Flasche gelassen Freitag, Mai 16 2014 


Viktor Grebennikov – Anti-Gravity & Levitation Freitag, Mai 16 2014 


Multiwave Oscillator Freitag, Mai 16 2014 


Montagsdemo? Montagsdemo! Freitag, Mai 16 2014 


volksbetrug.net

Ein Kommentator schrieb hier einen vernünftigen Artikel. Ich habe ihm gegenüber absolut keine Einwände, aber ich möchte meine Antwort hier im Hauptteil wiedergeben, weil bereits wieder große Manipulationen gegen die Friedensdemos laufen. Egal ob wir uns eher auf der nationalen oder linken Seite befinden, Fakt ist doch, das wir gemeinsam mehr erreichen können. Organisatoren, Redner und Teilnehmer machen sich innigst Gedanken über den Erhalt des Friedens, vagen es jedoch nicht, Denkverbote und Tabus zu übertreten. Sie haben Angst, in sogenannte “Schubfächer” eingeteilt zu werden. Sie lassen sich übertölpeln, in dem man die “Verschwörungstheorie” auf sie anwendet. Das Wort “Verschwörungstheorie” ist speziell dafür erfunden worden, um jemanden lächerlich zu machen. Nur sind den die “Verschwörungstheorien” wirklich welche und kann man darüber lachen? Und haben wir heute Frieden? Wir schießen in Mittel- und Westeuropa nicht mehr aufeinander. Das stimmt. Mit einer Kugel, oder einer Granate…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.135 weitere Wörter

Nächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: