Stefanies Cayce-Blog

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen, heißt es im Volksmund. Edgar Cayce macht daraus fast ein Gedicht: „Zum Greifen nahe ist für den Menschen alles das in der Natur, was ein Gegenstück davon im mentalen und spirituellen Reich ist, sowie ein Gegengift für jedes Gift, jedes Gebrechen in der individuellen Erfahrung, wenn nur die Natur, die natürlichen Quellen genutzt werden.“ (Reading 2396-2)

Ursprünglichen Post anzeigen 557 weitere Wörter