PRAVDA TV - Live The Rebellion

israel-usa-spionage

Als der Sicherheitstrupp (the security detail) der nationalen Sicherheitsberaterin des Weißen Hauses, Susan Rice, am Dienstagabend ihre Jerusalemer Hotelsuite bezüglich Wanzen und Eindringlingen freigab, dachten sie womöglich an einen Überraschungsgast im Zimmer von Vizepräsident Al Gore vor 16 Jahren: Ein Spion in einem Luftschacht.

Laut einem ehemaligen leitenden US-Nachrichtendienstmitarbeiter (intelligence operative) hörte ein Agent des Secret Service, der in Gores Bad einen Moment der Einsamkeit genoß, bevor der Vizepräsident (Veep) eintraf, ein metallisch kratzendes Geräusch. »Der Secret Service hatte [Gores] Zimmer zuvor gesichert und alle gingen, bis auf einen Agenten, der beschloß, einen lange Zeit auf dem Klo (pot) zu verbringen«, erinnerte sich der Funktionär (operative) für NEWSWEEK. »Das Zimmer war also völlig ruhig, er dachte einfach nur an seine Zehen (he was just meditating on his toes), und er hörte ein Geräusch in der Entlüftung. Und er sieht, wie die Entlüftungshalterung von innen bewegt wird. Und dann sieht er…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.758 weitere Wörter