Irak : ISIS hat 400 Mio. Dollar und Gold in Mosul gestohlen Samstag, Jun 14 2014 


volksbetrug.net

isil-irak-2-540x304Der Vormarsch der sunnitischen Terrorgruppe „ISIS“ („Islamischer Staat im Irak und Syrien“)
scheint unaufhaltsam. Irakische Soldaten desertieren laut Medienberichten zu Tausenden.

Deshalb war die irakische Stadt Mosul auch für Bagdad nicht mehr zu halten.

Bei der Einnahme von Mosul hatte es ISIS aber auch auf die regionale Zentralbank in
der Stadt abgesehen. Laut Medienberichten ergaunerten sie dort rund 425 Millionen
Dollar in bar sowie die Goldbestände des Finanzinstituts. Mosul ist die zweitgrößte
Stadt im Irak und gilt als wichtiges Finanz- und Handelszentrum.

Damit ist ISIS jetzt die reichste Terrorgruppe der Welt.

Zuvor besetzte ISIS wichtige Ölfelder und übernahm die Militärausstattung der US-Armee,
welche ebenfalls in der Gegend stationiert war. In dieser Woche wurde in Mosul auch
die türkische Botschaft besetzt und das Personal gefangen genommen.

Beobachter sind überrascht, wie einfach es für ISIS war, die Stadt einzunehmen.

Nennenswerten Widerstand gab es offenbar nicht.

Zugleich wurde von unfassbaren Greueltaten berichtet. Massenhinrichtungen…

Ursprünglichen Post anzeigen 13 weitere Wörter

Hochverrat deutscher Politiker, BRD bleibt besetzt unter Allianzkontrolle – Frontal 21 Samstag, Jun 14 2014 


18. Honigmann-Treffen – Bad Meinberg Nr. 1 Samstag, Jun 14 2014 


Demo vor dem FIFA Hauptsitz Samstag, Jun 14 2014 


Marine Le Pen: Ich bin nicht germanophob, aber bin mit B. Lucke und AfD nicht einverstanden! Samstag, Jun 14 2014 


Das Geheimnis der Gesetzlosigkeit an der Arbeit…, und Du? Samstag, Jun 14 2014 


Das wahre „Ich“ des Menschen (Die Seele) Samstag, Jun 14 2014 


WM und was nebenbei abläuft Samstag, Jun 14 2014 


Rockefeller jr stirbt bei Flugzeugabsturz Samstag, Jun 14 2014 


Stonehenge – Dem Geheimnis auf der Spur! Samstag, Jun 14 2014 


Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

Wie zu erhoffen war, haben viele Leser mitgeholfen, dieses Rätsel um Stonehenge etwas zu enträtseln! Daher sollte hier ein „Update“ stattfinden, so das nachfolgende Leser nicht verwirrt werden. Die folgenden Links beweisen nicht wirklich die Zeit, in welche diese Fotos nun aufgenommen wurden, aber das darauf Abgebildete scheint in die Zeit zu passen. Fakt ist, wir können nicht ständig davon ausgehen, das Fotos prinzipiell gefälscht wären, das sähe von unserer Seite schon paranoid aus 😉 . Hier einige Links von den Lesern auf dieser Seite, welche unten im Kommentarbereich zu finden sind. Meinen herzlichen Dank für die super Zuarbeit!

1885:

http://www.historytoday.com/sites/default/files/stonehenge_0.jpg

1901:

http://www.english-heritage.org.uk/content/properties/stonehenge/stonehenge-research-024

Der Text zum Bild von 1901: http://www.ufos-aliens.co.uk/cosmicstonehenge.htm

“Die erste namentliche Erwähnung liefert Henry von Huntingdon um das Jahr 1130 in seiner Geschichte Englands; darin zählt er „Stanenges“ in einer kurzen Liste berühmter Denkmäler Englands auf. Ausführlicher widmet sich Geoffrey von Monmouth dem Steinkreis in seiner etwa um…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.660 weitere Wörter

Nächste Seite »

%d Bloggern gefällt das: