PRAVDA TV - Live The Rebellion

nsa-krypro-hamdy

Sie sollten Kanzlerin Angela Merkel und ihre Minister vor weiteren Lauschangriffen der NSA schützen – doch offenbar halten die neuen Hochsicherheitstelefone der Bundesregierung nicht, was sie versprechen. Einem Medienbericht zufolge hat die NSA die neuen deutschen „Krypto-Handys“ bereits geknackt.

(Bild: Ein abhörsicheres Blackberry am Stand von Secusmart auf der Computermesse CeBIT in Hannover)

Die neuen Krypto-Handys, mit denen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihre Minister vor Lauschangriffen geschützt werden sollen, sind nicht abhörsicher. Wie die „Bild am Sonntag“ berichtet, hat der US-Geheimdienst National Security Agency (NSA) die Hochsicherheitstelefone vom Typ Blackberry10 bereits entschlüsselt.

Weißes Haus schweigt zu Vorwürfen

Das bestätigte ein ranghoher US-Geheimdienstmitarbeiter in Deutschland gegenüber der Zeitung. „Die technischen Veränderungen der Handys beeinträchtigen unsere Arbeit nicht“, sagt er. Das Weiße Haus wollte sich dazu auf Anfrage nicht äußern. Caitlin Hayden, Sprecherin des Nationalen Sicherheitsrats, sagte: „Wir kommentieren das nicht.“

Rund 2500 der Krypto-Telefone, die mit einer speziellen Verschlüsselungstechnik…

Ursprünglichen Post anzeigen 638 weitere Wörter