rundertischdgf

Ob Merkel, Seehofer, Gabriel, um nur beispielhaft die wichtigsten Vorturner im politischen Geschäft zu nennen, das Problem der Überschwemmung Deutschlands mit echten Flüchtlingen und Scheinasylanten noch im Griff haben, das ist schwer zu bezweifeln. Wie eine Bananenrepublik aussieht, das demonstriert gerade das Land Berlin in dieser Sache. Das berichteten wir erst gestern. Dennoch blüht die Migrationsindustrie, jeder Ort in Deutschland wartet „begeistert“ mit einer Integrationsabteilung auf den Ansturm von Asylanten, die oft noch um eine Willkommensabteilung erweitert wird. Der Sprecher von Regen sieht auch seinen Landkreis in der Pflicht in angemessene Asylunterkünfte zu investieren und fordert eine freundliche Aufnahme durch die Bürger der Stadt Zwiesel. Oberbürgermeister Rampf vonLandshut, CSU, unterstützt begeistert das Netzwerk für Flüchtlinge, „denn Flüchtlinge brauchen nicht nur eine Wohnung, sondern umfassende Betreuung“. Dazu wird dann gleich ein „Runder Tisch für Integration“ gegründet.

rundertischasylla2014 Straubinger Tagblatt, Überschrift zum Artikel im Niederbayernteil!

Wie sich das Problem wirklich verhält, das beschreibt ziemlich…

Ursprünglichen Post anzeigen 7 weitere Wörter