krisenfrei

von Gert Flegelskamp (flegel-g)

Wer hätte das gedacht, die Agenten der Geheimdienste sind nicht immer die Guten. Dabei hatte ich so ein verklärtes Bild von ihnen. Wie oft hat James Bond schon die Welt gerettet, oft unterstützt vom CIA-Agenten Felix Leitner? Oder Arnold Schwarzenegger als CIA-Agent. Oder die noch geheimeren Agenten aus Mission Impossible. Und was die Jungs alles für Tricks drauf hatten. Es gab doch nichts, was sie nicht konnten. Vor allem hat mich ihre Selbstlosigkeit fasziniert, mit der sie für ihr Land und damit für die Welt, also auch für uns, stets ihre Haut zu Markte trugen.

Und dann kam der Schock in Form von Snowden. Der sah doch nun wirklich nicht wie ein Geheimdienst-Agent aus. Na ja, er war ja auch eigentlich kein richtiger Agent, sondern mehr eine gemietete Bürokraft. Aber er machte etwas, was absolut Pfui ist. Er informierte die Bevölkerung, nahm also dem…

Ursprünglichen Post anzeigen 852 weitere Wörter