volksbetrug.net

us_flagge

US-Beamte in Deutschland. Längst streifen sie über deutsche Flughäfen und Häfen.

Bei Flügen über den Atlantik stehen Heimatschutzbehörde & Co vielleicht
hinter verspiegelten Scheiben an der Grenzkontrolle. Beim Warentransport
entscheiden Amerikaner, wann wo und was genau durchleuchtet wird. Deutsche
sind auf dem eigenen Hoheitsgebiet offenbar längst zu Statisten degradiert.

Jetzt lieferte die Bundesregierung nach einer schriftlichen Anfrage der
Linksfraktion erstmals konkrete Antworten – und offenbart, wie wenig sie
über die Aktivitäten des Großen Bruders weiß, oder zugeben will.

So sind inzwischen mehr als ein Dutzend US-Behörden an deutschen Häfen und
Flughäfen ganz offiziell mit eigenem Personal aktiv. Wo genau, geruht Washington
anscheinend nicht mitzuteilen. Bekannt sei lediglich, daß der US-Grenzschutz mit
„mehreren“ Mitarbeitern auf dem Flughafen Frankfurt am Main tätig ist.

Washingtons Scheriffs in Übersee „beraten“ demnach am größten deutschen
Luftverkehrskreuz „die in die USA verkehrenden Luftfahrtunternehmen“, heißt
es ohne weitere Details über die Art derartiger Dienstleistungen.

Immerhin wird Berlin…

Ursprünglichen Post anzeigen 182 weitere Wörter