PRAVDA TV - Live The Rebellion

irak-isis-terror-usa-saudi-arabien

„Mehr als die Terroristen des ISIS fürchten wir jene, die sie finanzieren: Saudi-Arabien und die USA“, sagt der katholische jordanische Priester Hanna Kildani in einem Interview für Tempi. „Uns besorgen die Länder, die den Extremisten helfen. Sie können Teil der Lösung sein, im Moment aber sind sie nur Teil des Problems.“

Inwieweit hat sich Saudi-Arabien mitschuldig gemacht an der Übernahme weiter Teile des Nordirak durch ISIS? Und ist es dabei, den eskalierenden Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten in der islamischen Welt zu schüren? Einige Zeit vor dem 11. September 2001 hatte Prinz Bandar bin Sultan, der einst der mächtige Botschafter Saudi-Arabiens in Washington und bis vor einigen Monaten der Leiter des saudischen Geheimdienstes war, eine aufschlussreiche und beunruhigende Unterredung mit dem Leiter des britischen Geheimdienstes MI6, Sir Richard Dearlove. Prinz Bandar sagte zu ihm: „Im Nahen Osten ist die Zeit nicht fern, Richard, da es sprichwörtlich heißen wird: ‚Möge…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.315 weitere Wörter