Zu viel Tetrachlorkohlenstoff in Atmosphäre entdeckt… vielleicht durch Chemtrails ausgebracht? Donnerstag, Aug 28 2014 


Wissenschaft3000 ~ science3000

Tetrachlormethan (auch Tetrachlorkohlenstoff, Tetra) ist eine chemische Verbindung aus der Reihe der Chlorkohlenwasserstoffe. Bei ihm sind alle Wasserstoffatome des Methans durch Chloratomesubstituiert. Beide Bezeichnungen sind nach der IUPACNomenklatur korrekt, abhängig davon, ob die Verbindung als organische (Tetrachlormethan) oder anorganische (Tetrachlorkohlenstoff) Verbindung angesehen wird.

Sucht man als VORAUSEILENDE Verteidigung eine Ausrede für die Luftverschmutzung durch Chemtrails?
Oder sucht man dafür, dass man mit der Deepwater Horizon die Erde dort angebohrt hat, was die Mayas das Tor zur Hölle nennen, das sich nun nicht mehr schließt und seither ständig neue Risse in der Erde entstehen und diese auch Methan freisetzen, ebenfalls eine vorauseilende Erklärung um nicht zur Verantwortung gezogen zu werden???

Danke Lorinata, dass du aufmerksam bleibst 🙂

CO2-Emissionen

Schornstein: Emissionsquelle für CCl4 unbekannt.

Washington – NASA-Wissenschaftler haben eine unerwartet grosse Menge von Tetrachlorkohlenstoff (CCl4) in der Erdatmosphäre entdeckt. CCl4 ist eine…

Ursprünglichen Post anzeigen 373 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: