Unbequeme Wahrheit

Die Finanz- und Rüstungsmafia wird sich erkenntlich zeigen. Rasmussen meint er hat’s geschafft: goldene Rentnerzeit, künstlich überzahlte Vorträge, Pöstchen und so. Aber komisch: Da kommt noch was, womit er nicht rechnet. Wer ihn dann NICHT rettet: die Pharmamafia.

„Spülgel“ schreibt:
Man könnte ja sagen „Hey, der verlässt doch die NATO zum 1. Oktober 2014 und wird durch Jens Stoltenberg ersetzt!“ Ja, könnte man… aber dann hat man nicht verstanden, dass diese Typen leider nur gewöhnliche Marionetten in Anzug sind, welche regelmäßig ausgetauscht werden.
http://www.welt.de/politik/ausland/article126330269/Jens-Stoltenberg-vom-Steinewerfer-zum-Nato-Chef.html

Besonders interessant ist jedoch Rasmussens Vita, welche doch sehr stark an noch ein anderes Land erinnert, welches ihr sicherlich kennt. Also stellt euch einfach mal darauf ein, dass Stoltenberg kein geringerer sein wird. Beide vertreten eine Meinung, machen sie jedoch nicht selbst, aber was tut man nicht alles für einen Platz im Atombunker…

Hier die Highlights über diesen kriegsbegierigen Mann:

1992: Rasmussen muss als Minister…

Ursprünglichen Post anzeigen 512 weitere Wörter