Neue Umfrage: Mögliche Schottland-Abspaltung drückt Pfund auf Jahrestief Montag, Sep 8 2014 


Zentralbanken – Es gibt keine Kontrolle: Zentralbanken spekulieren mit Futures Montag, Sep 8 2014 


Jehova – ein „Gott“ wird demaskiert Montag, Sep 8 2014 


Das Erwachen der Valkyrjar

Geschrieben von: Dr. W. Hopfner   
Keine andere Figur hat die Weltgeschichte der vergangenen drei Jahrtausende so ungünstig beeinflusst wie „Jehova“. Die blutigste Spur, quer durch die Jahrhunderte, wurde in seinem Namen gezogen, Millionen Menschen in seinem Namen umgebracht, durch Mühe und Fleiss erworbene Vermögen in seinem Namen geraubt. Jehovas Anhängerschaft ist fast genauso gross wie die Unkenntnis über den Charakter dieses Kunstprodukts, wahrscheinlich weil die wenigsten sich mit ihm eingehender befasst haben. Wie es aussieht, wird das noch lange Zeit so bleiben. Da unsere Menschenart ganz besonders darunter gelitten hat, kann es sinnvoll sein, sich etwas näher mit ihm zu beschäftigen.

Wer ist das also, dieser „Jehova“, was ist das für ein Gebilde, das noch heute nicht nur vom seinerzeit von ihm „auserwählten Volk“ verehrt, angerufen und gebraucht wird, sondern von zahlreichen durch Mission freiwillig oder mit Gewalt „bekehrten“ Menschen anderer Völker? Sehen wir uns zuerst das Volk an…

Ursprünglichen Post anzeigen 9.997 weitere Wörter

Fidel Castro: USA und EU verbreiten Krieg auf der Welt Montag, Sep 8 2014 


Moskau droht Westen mit Einschränkung der Flüge über Russland Montag, Sep 8 2014 


Ist das der NA(H)TO(D) Gipfel? – Er scheint so nah wie der Tod! Montag, Sep 8 2014 


Terrorarmee U.S. ARMY schickt Schiffe durchs Schwarze Meer Montag, Sep 8 2014 


Gesellschaft: Globalisierung rottet Sprachen-Vielfalt aus Montag, Sep 8 2014 


PRAVDA TV - Live The Rebellion

bild1

Britische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Globalisierung das Aussterben von Sprachen beschleunigt. Minderheitensprachen geraten nicht nur in entlegenen Ländern in Bedrängnis, sondern auch in Europa und den USA.

Forscher von der University of Cambridge fürchten um die globale Sprachvielfalt. Gerade in den Staaten mit dem größten ökonomischen Fortschritt, würde der Sprachschatz von Minderheiten zusehends verschwinden. Sie fordern daher weitreichendere Bemühungen als bisher, um diese vor dem Aussterben zu schützen.

„Weltsprachen gehen derzeit schnell verloren. Das ist eine ernste Situation“, zitiert anders leben Studienautorin Dr. Tatsuya Amano. Im Rahmen ihrer Studie wollte ihr Team wissen, wie sich diese Verluste weltweit verteilen und vor allem, was die Hauptantriebs-federn hierfür sein könnten. Mittels bereits bestehender Datenbanken wurden zunächst die bedrohten Sprachen identifiziert. Dann erfolgte ein Abgleich mit Wachstumsraten und Bruttosozialproduktwerten.

Amano kommt zu dem Fazit, dass sich basierend auf den Kriterien der International Union for Conversation of Nature (IUCN) rund 25 Prozent der…

Ursprünglichen Post anzeigen 587 weitere Wörter

Merkelregime zerstört Straßen Deutschlands Montag, Sep 8 2014 


AAA

Wirtschaftswoche:

Infrastruktur
Das sind Deutschlands Problemzonen

Hier sind die Straßen löchrig, dort schimmelt es in Schulen:

[…]

„Rund die Hälfte der Straßen weist deutliche Schädigungen wie Risse, Schlaglöcher oder Verformungen auf.“

Ursprünglichen Post anzeigen

Der Akt von 1871- Die USA ist eine Aktiengesellschaft Montag, Sep 8 2014 


Conrebbi

act 1871 2

Am 21. Februar 1871 übergibt der Kongress Übergibt ein Gesetz, damit die Regierung den District of Columbia erschafft, der auch als Act von 1871 bekannt geworden ist.
Ohne verfassungsmäßige Autorität, dies zu tun, schaffte der Kongress eine andere Form von Regierung für den District of Columbia, zehn Quadratmeilen Grundstück (siehe Acts der Forty-first Congress „, Abschnitt 34, Sektion III, Kapitel 61 und 62).
Das Land war geschwächt und finanziell erschöpft durch die Nachwirkungen des Bürgerkrieges. Der Akt war ein strategischer Schritt von ausländischen Interessen, besonders internationale Bankiers, denen es aufgrund der Folgen des amerikanischen Bürgerkrieges möglich war, ihre Forderungen aufzuzwingen- jederzeit konnten sie die USA in den finanziellen Würgegriff nehmen.
Durch das Gesetz von 1871 sind die USA eine Aktiengesellschaft namens THE UNITED STATES. Die Unternehmen, die von den ausländischen Interessen aus den USA EIGENTUM zog und schob den ursprünglichen Verfassung in den Mülleimer. Mit dem Gesetz von 1871 war…

Ursprünglichen Post anzeigen 797 weitere Wörter

« Vorherige SeiteNächste Seite »