Gegen den Strom

Triskele als Geoglyphe in Nord-Kasachstan. | Copyright/Quelle: DigitalGlobe, courtesy Google Earth

Kostanai (Kasachstan) – Auf Satellitenbildern haben kasachische und litauische Archäologen im nördlichen Kasachstan mehr als 50 bislang unbekannte Bodenmuster – sogenannte Geoglyphen – entdeckt, wie sie an die Scharrbilder im Wüstenboden von Nazca in Peru erinnern.

Wie das Team um Irina Shevnina und Andrew Logvin von der Kostani Universität auf dem Jahrestreffen der European Association of Archaeologists (EAA) in Litauen berichtet, sind die meisten der Muster vom Boden aus kaum zu erkennen. Erst ein Blick von oben offenbart eine Vielzahl geometrischer Figuren, darunter Quadrate, Ringe, eine Triskele und Kreuze von 90 bis zu 400 Metern Durchmesser.

Nachdem die Geoglyphen zunächst auf Satellitenaufnahmen des Online-Atlanten GoogleEarth entdeckt wurden, begaben sich die Forscher im vergangenen Jahr selbst auf eine Expedition zu den Bodenbildern. Wie die Archäologen gegenüber „LiveScience.com“ berichten, bestehen die meisten der Bodenbilder auch Erdhügeln. Allerdings gibt es auch andere…

Ursprünglichen Post anzeigen 83 weitere Wörter