Terraherz

Barack Obama hielt auf dem gestrigen Ebola Gipfel seine bislang engagierteste UNO Rede zum Thema. Emotional verkündete er: trotz allem tue man noch immer nicht genug! Angesichts des Ausmasses müsse man zugleich ganz schnell und ganz langfristig handeln. Es sei ein Marathon, der im Tempo eines Sprints gelaufen werden müsse. UNO Generalsekretär Ban Ki-moon stellte dabei schon einmal befriedigt fest, dass innerhalb von 24 Stunden sich in der UNO 4000 Bewerber gemeldet hätten, für die neu geschaffene UNO Mission gegen Ebola. Diesen Sonntag soll sie vor Ort in Westafrika operativ werden. Noch einen Tag zuvor hörte man von insgesamt 2000 Ebola Fällen und einen Tag danach bereits von 4000 Missionaren gegen Ebola. Das ist ja schon sehr beeindruckend auf den ersten Blick. Eher befremdlich aber ist und bleibt die Tatsache, dass im Vergleich dazu jede Grippewelle jährlich bis zu 500‘000 Todesfälle fordert. Oder, um es gerade einmal in afrikanischen Verhältnissen…

Ursprünglichen Post anzeigen 721 weitere Wörter